Der Bachelor 2018: Zu viele Lippenbekenntnisse? Daniel Völz und seine Knutsch-Offensive spaltet die Gemüter

21. Februar 2018 - 8:10 Uhr

Geht der Bachelor zu weit?

Bachelor Daniel Völz setzt bei seinen Dates nicht nur auf Romantik pur, sondern lässt auch gerne Küsse sprechen. Der Rosenkavalier geht bei seinen Rendezvous ordentlich auf Tuchfühlung und lässt nun wirklich nichts anbrennen. Das können die beiden Ex-Bachelor Sebastian Pannek und Paul Janke absolut nicht nachvollziehen.

"Da geht die Romantik verloren"

Für Ex-Bachelor Sebastian Pannek könnte es bei den Dates von Bachelor Daniel Völz romantischer zugehen.
Für Ex-Bachelor Sebastian Pannek könnte es bei den Dates von Bachelor Daniel Völz romantischer zugehen.
© RTL

Ex-Bachelor Paul Janke wettert ordentlich gegen den aktuellen Rosenkavalier Daniel Völz: "Er ist kein absoluter Gentleman." Auch Sebastian Pannek meldet sich zu Wort: "Da geht definitiv die Romantik verloren." Ganz schön harte Kritik. Aber warum die ganze Aufruhr?

Sebastian und Paul können nicht nachvollziehen, dass es bei Daniels Dates nicht immer nur beim Reden bleibt. Denn Daniel busselte schon Janina Celine beim Fotoshootings-Gruppendate, küsste Svenja nach dem Rollschuh-Date und Carina beim gemeinsamen Grillabend.

Auch Jessica bekam einen Kuss bei ihrem Einzeldate, ebenso wie Yeliz. Nur eine Lady ließ nicht sofort einen Kuss zu: Kristina wies den Bachelor zurück.

Ex-Bachelor Paul Janke sieht in Bachelor Daniel Völz keinen Gentleman.
Ex-Bachelor Paul Janke sieht in Bachelor Daniel Völz keinen Gentleman.
© RTL

Deshalb: Hand aufs Herz. Immerhin gehören zu einem Kuss ja auch immer zwei. Und bisher hatten die Bachelor-Ladys nicht wirklich etwas gegen die leidenschaftlichen Lippenbekenntnisse einzuwenden.

Wie die Liebes-Reise von Bachelor Daniel weitergeht und wie weit er bei den verblieben fünf Ladys geht, das zeigen wir am Mittwoch, den 21. Februar, um 20:15 Uhr.

Ganze Bachelor-Folgen gibt es auch bei TV NOW auch zeitgleich zur TV-Ausstrahlung im Livestream.