Der Bachelor 2018: Daniel erlebt aufregende Homedates mit Svenja, Carina, Janine Christin und Kristina

Für Bachelor Daniel stehen die Homedates an: Svenja, Janine Christin, Carina und Kristina dürfen sich freuen.
Für Bachelor Daniel stehen die Homedates an: Svenja, Janine Christin, Carina und Kristina dürfen sich freuen.
© RTL

21. Februar 2018 - 22:12 Uhr

Daniel lernt die Familien der Frauen kennen

Byebye, Amerika und willkommen zurück in Deutschland. Bisher hat Bachelor Daniel Völz die Frauen nur in Miami und Texas kennengelernt. Jetzt aber trifft er sie in ihrer gewohnten Umgebung und lernt ihre Familien kennen. Für den 32-Jährigen sind diese Homedates mit Svenja, Carina, Janine Christin und Kristina sehr aufschlussreich.

Svenja: "Zwischen uns fühlt es sich echt an"

Zunächst geht es für Daniel nach Mörfelden-Walldorf. Hier erwartet ihn Svenja. Die 22-Jährige wohnt noch bei ihren Eltern Stephan und Ulrike und hat ihnen noch nie offiziell einen Mann vorgestellt. Gerade bei ihrem Papa hat Svenja Zweifel, wie er auf den Bachelor reagieren wird. Schon kurz nach der herzlichen Begrüßung stellt Svenja fest: Sie hat sich umsonst Sorgen gemacht. Daniel und ihr Vater teilen eine Leidenschaft für Autos und Oldtimer. Das Eis ist gebrochen.

Im Einzelgespräch mit Vater Stephan gesteht Daniel dann ganz offen: "Ich bin schon ein bisschen verknallt" – und er bekommt den Segen von Svenjas Vater. Dann haben Svenja und der Bachelor noch Zeit für sich. Svenja nutzt die Chance, um über ihre Gefühle zu reden: "Zwischen uns fühlt es sich echt an, da ist irgendwas. Ich fühle mich gut, wenn ich Zeit mit dir verbringen kann." Der Bachelor würde am liebsten noch mehr Zeit mit Svenja verbringen und beide tauschen zärtliche Küsse aus.

Carina: "Mir geht es um dich"

Nächste Station für Daniel: Recklinghausen. Hier steht das Homedate mit Carina an, die ebenfalls noch bei ihren Eltern Edwin und Andrea wohnt. Carinas Mutter will sofort alles wissen, was in Miami passiert ist und wie der Bachelor zu ihrer Tochter steht. "Meine Mama hatte 1000 Fragen und wusste gar nicht, welche sie zuerst stellen sollte", so die 21-Jährige. Doch sie erkennt auch: "Daniel hat sich in dem Kreuzverhör echt gut geschlagen." Dem kann auch Carinas Mutter zustimmen: "Daniel wäre für mich ein willkommener Schwiegersohn."

Als Carina die Chance hat, noch Zeit alleine mit dem Bachelor zu verbringen, will sie mit ihm über seine Zweifel sprechen. Denn noch in Texas hat Daniel die Ernsthaftigkeit von Carina in Frage gestellt. "Ich finde es schwer, über Gefühle zu sprechen. Aber würde es mir hier nicht um dich gehen, hätte ich dir das schon gesagt", so Carina. Daniel genießt die Zeit mit ihr und beide kommen sich wieder näher – doch die nagenden Gedanken im Hinterkopf kann Daniel nicht ausschalten.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Janine Christin: "Ich habe darüber nachgedacht, wie ein Kuss wäre"

Die nächste Dame wartet in Norderstedt. Denn für ihn geht es zu Janine Christin. Bei der 22-Jährigen erwarten ihn Mutter Martina, ihr Bruder Sebastian und dessen Freund Christoph. "Ich wünsche mir für Janine etwas Ernstes", so ihre Mutter und Janine Christin hofft, dass "Daniel nicht enttäuscht von meiner Familie ist und sie nicht von ihm". Doch schnell gewinnen alle einen positiven Eindruck voneinander und Daniel erzählt offen von der schwierigen Entscheidung während der sechsten "Nacht der Rosen". Diese Ehrlichkeit kommt bei Janine Christins Mutter gut an: "Ich bin wirklich angenehm überrascht."

Als Janine Christin Zeit mit Daniel alleine verbringen kann, sprechen sie über die wichtige Rolle von ehrlichen Gefühlen – doch zu körperlicher Nähe kommt es nicht. "Ich habe natürlich darüber nachgedacht, wie es wäre, ihn zu küssen", gesteht Janine Christin. Einen Kuss vom Bachelor bekommt sie jedoch nicht.

Kristina: "Du machst mich glücklich"

Dann steht das letzte Homedate an. Für Daniel geht es nach Warstein, wo ihn Kristina mit ihrer Familie erwartet. Der Bachelor sammelt sofort Pluspunkte: Er hat geübt und begrüßt Kristinas Familie auf Russisch. Bei traditionellem Essen will die Familie wissen, warum Kristina wichtig für Daniel geworden ist. "Sie versteht mich, ohne dass ich viel sagen muss", gesteht Daniel. Aber auch er möchte wissen, ob die 24-Jährige an seine Seite passen würde. Deshalb hakt er nach und will viel von Kristinas Eltern erfahren. "Er ist ein guter Mensch", schlussfolgert Kristinas Mutter Natalja.

Nach dem Essen nutzt Kristina die Möglichkeit, bei Daniel nachzufragen, wie ernst es ihm ist. Der Bachelor erzählt offen: "Ich bin total angezogen von dir, das ist krass gut." Auch Kristina gibt zu: "Du machst mich glücklich." Beide genießen die Nähe des anderen. Nachdem Kristina ihn bei ihrem Einzeldate in Texas noch abgewehrt hat, gibt es bei ihrem Homedate endlich den ersten Kuss. "Es war, als ob ich meinen Mann geküsst hätte", schwärmt Kristina.

Nach den Homedates läuft es aber nicht für alle gut weiter. In der "Nacht der Rosen" entscheidet sich Daniel gegen Janine Christin. Nur Svenja, Kristina und Carina bekommen eine Rose überreicht. Sie dürfen sich auf atemberaubende Dreamdates mit dem Bachelor freuen.

Die ganze siebte Woche bei "Der Bachelor" könnt ihr euch kostenlos bei TV NOW anschauen.