Der Bachelor 2018: Angie (25) aus München scheidet in der ersten "Nacht der Rosen" ohne Rose aus

Angie sucht das Gesamtpaket
Angie sucht das Gesamtpaket "Der perfekte Mann sollte ticken wie ich" 00:57

Angie schafft es nicht, den Bachelor zu überzeugen

Angie kommt aus München und ist Kandidatin bei "Der Bachelor" 2018. Die 25-Jährige arbeitet als medizinische Fachwirtin. Getreu ihrem Lebensmotto blickt sie stets positiv in die Zukunft: "Alles kommt, wie es kommen soll." Beim Bachelor läuft es nicht gut für sie: Schon in der ersten "Nacht der Rosen" scheidet sie ohne Rose aus.

Bei Angie täuscht der erste Eindruck

Angie bekommt in der ersten "Nacht der Rosen" bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.
Angie bekommt in der ersten "Nacht der Rosen" bei "Der Bachelor" 2018 keine Rose.

Die medizinische Fachwirtin Angie aus München sagt offen und ehrlich, was sie denkt, lässt aber nicht alles und jeden an sich heran. Doch wer es aber einmal schafft, ihre Schutzmauer zu durchbrechen, der hat "einen liebevollen, verrückten Paradiesvogel mit einem großen Herz" an seiner Seite, verspricht die temperamentvolle 25-Jährige.

Sie weiß, dass ihr Eindruck auf den ersten Blick oft täuscht: "Ich schaue aus wie eine Tussi, aber ich HASSE shoppen." Stattdessen verbringt sie ihre Freizeit lieber mit reisen oder tanzen. Ihre Familie ist der tätowierten Angie ebenso heilig wie Jack Russell-Terrier-Dackel-Mix "Pino".

Obwohl sie von ihrem Ex-Freund am letzten Heiligabend abserviert wurde, hat Angie den Glauben an die große Liebe nicht verloren. Sollte es auch mit dem Bachelor nicht klappen, blickt die lebensfrohe Münchnerin dennoch optimistisch in die Zukunft. Getreu ihrem Lebensmotto: "Das Schicksal wird sich schon etwas dabei denken."

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR - VIDEOS

Das sagt Daniel Völz zur Trennung von Kristina Yantsen

Der Bachelor äußert sich zum Liebes-Aus

Das sagt Daniel Völz zur Trennung von Kristina Yantsen