Der Bachelor 2017: Der Konkurrenzkampf um Bachelor Sebastian ist eröffnet – Angelina Heger hat Tipps für die Ladys

01. Februar 2017 - 16:24 Uhr

Wie hinterlässt man den besten Eindruck beim Bachelor?

Der Konkurrenzkampf ist eröffnet! Zum ersten Mal treffen die 22 Ladys auf den Bachelor und wollen natürlich einen guten Eindruck hinterlassen. Da stellen sich die Mädels natürlich viele Fragen: Was sage ich? Was ziehe ich an und wie gewinne ich den Mann eigentlich für mich? Eine, die sich da auskennt, ist Ex-Bachelor Kandidatin Angelina Heger. Sie hat einige Tipps für die Ladys auf Lager.

Die Mädels haben unterschiedliche Strategien

Bachelor Sebastian sucht DIE Frau fürs Leben.
Bachelor Sebastian sucht DIE Frau fürs Leben.
© RTL / Stefan Gregorowius

Eigentlich könnten die Bachelor-Kandidatinnen unterschiedlicher nicht sein. Und doch sind sie auch irgendwie gleich, nämlich dann, wenn es um die Aufregung vor dem ersten Treffen mit dem Bachelor geht. "Wir alle total aufgeregt, den Mann endlich kennenlernen zu dürfen", gesteht Julia P., bevor es mit der Limousine zur Bachelor-Villa geht. Denn dass sie auf Traummann Sebastian – 30 Jahre alt und Model – treffen werden, wissen die Ladys noch nicht. Sie lernen den charmanten Junggesellen erst in der Villa in Miami kennen.

Wie diese Situation ist, weiß auch Angelina Heger. Sie war 2014 Bachelor-Kandidatin und kann sich noch gut an ihr erstes Date erinnern. "Der Weg alleine von der Limousine zum Bachelor ist enorm. Da geht so viel in dir ab und du weißt nicht mehr, wo vorne und hinten ist", erzählt Angelina Heger von ihrer Fahrt zur Bachelor-Villa.

Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger hat Tipps für die Ladys

Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger hat Tipps für die Ladys.
Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger hat Tipps für die Ladys.

Ist es besser offensiv auf den Bachelor zuzugehen, wie es Evelyn und Fabienne machen? Sie gehen forsch auf Sebastian zu, mit konkreten Plänen "jetzt wird geheiratet" und einem direkten Kompliment "du Schnitte". Oder kommt Zurückhaltung wie bei Anna besser an? Sie schlägt sich vor Aufregung die Hände vors Gesicht und bekommt kaum ein Wort heraus. Und was ist mit einem Geschenk, wie es Viola für Sebastian mitgebracht hat?

Eins ist klar: Der Konkurrenzkampf um Bachelor Sebastian ist eröffnet. Ob die Ladys ihre Giftpfeile abschießen oder sich besser zurückhalten, ist ihnen natürlich genauso selbst überlassen wie ihr Vorgehen beim ersten Kennenlernen. Die selbstbewusste Rosen-Anwärterin Alesa ist da eher forscherer Natur: "Ich habe keine Konkurrenz." Natürlich gibt es auch Kandidatinnen wie Jana, für die Zickenkriege so gar nichts sind.

Angelina Heger hat da einen Tipp für die Ladys: "Beim ersten Treffen mit dem Bachelor kannst du gleich mal sein lassen: Gedicht aufsagen, irgendwas Lustiges fragen, was überhaupt nicht lustig ist. Lieber normal sein und erstmal 'hi' sagen und einen Moment abwarten." Denn die Ex-Bachelor-Kandidatin gibt zu bedenken: "Man darf ja auch nicht vergessen: Der Typ ist so aufgeregt, denn der hat das, was wir Mädels einmal haben, gleich 22 Mal."

Und Aufregung gibt es untereinander bei den Bachelor-Kandidatinnen eh schon genug. Da bleiben die ersten Zickereien und fiesen Sprüche über die Konkurrentinnen schon in der ersten "Nacht der Rosen" nicht aus. Wem Sebastian eine Rose überreicht und wer schon nach dem Kennenlernen wieder nach Hause muss, gibt es am Mittwoch, den 01. Februar 2017 um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen.