Der Bachelor 2016: Zickenzoff und erste Annäherungsversuche

Die Ladys gehen auf Tuchfühlung

In der dritten Nacht der Rosen bei "Der Bachelor" 2016 gibt es wieder ordentlich Zickenzoff in der Ladys-Villa. Der Grund: Leonard ist bereits Vater einer kleinen Tochter und das scheint einer Kandidatin nicht so gut zu gefallen. Die anderen Damen halten sich aus diesem Zoff dagegen lieber raus und gehen in die Flirtoffensive.

Der Bachelor 2016: Sandra und Saskia zicken sich weiter an
Sandra und Saskia zicken sich weiter an © RTL

Dicke Luft in der Ladys-Villa. Und das alles nur, weil Saskia dem Bachelor was gesteckt hat: Nämlich wie Sandra über die Tatsache denkt, dass Leonard schon Vater ist. "Als das dann zur Sprache kam, kam von ihr nur kalt und hart 'Was? Der hat ein Kind? Ich hasse Kinder'", berichtet Saskia dem Bachelor brühwarm. Doch das findet Sandra gar nicht lustig und stellt Saskia schließlich zur Rede: "Ich finde es richtig scheiße von dir, dass du oben sitzt und irgendwas erzählst, dass ich hier irgendwie schauspielern würde oder so. Du kennst mich gar nicht." Ob der Konflikt zwischen Sandra und Saskia noch eskalieren wird?

Viviane: "Das Gefühl wird immer mehr"

Neben dem ganzen Stress gibt es für die Ladys aber auch einen Grund zur Freude. Leonard besucht die Bachelor-Kandidatinnen spontan in der Villa. Und Viviane freut sich über seinen Besuch ganz besonders. Denn die Fitness-Trainerin gibt eine exklusive Sportstunde bei der auch Leonard mitmacht und dabei geht die Blondine gleich mal auf Tuchfühlung. Beim anschließenden planschen im Pool startet Viviane dann die nächste Flirtoffensive. "Ich habe die Chance genutzt und bin einfach mal auf seinen Rücken gekrabbelt. Und das Gefühl wird immer mehr", so die Bachelor-Kandidatin strahlend.

Und auch Leonard entwickelt erste Gefühle für Viviane, denn auch bei dem Gruppendate kommen sich die beiden näher. Mit einer kleinen Propellermaschine geht es für ein paar auserwählte Damen und den Bachelor auf eine einsame Insel. Was würde sich da besser anbieten, als sich an Leonards starke Schulter zu lehnen. Engen Körperkontakt mit dem Bachelor - den sucht auch Kandidatin Daniela, denn um einen optimalen Sonnenschutz zu gewährleisten, muss die Bachelor-Kandidatin natürlich auch Leonard eincremen. Zurück in der Ladys-Villa ist Danielas Flirtoffensive das Gesprächsthema Nummer eins. Doch als Daniela von den Lästereien Wind bekommt, bittet sie die Mädels um eine offene Aussprache.

Wie die ausgeht und wie Leonard auf diesen Zickenzoff reagiert - das sehen Sie am 10. Februar um 20:15 Uhr bei "Der Bachelor" bei RTL.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.