Der Bachelor 2016: Daniela ist nach Leonards Entscheidung am Boden zerstört

01. April 2016 - 12:36 Uhr

Danielas schwerste Stunde

Daniela hat ihr Herz bei "Der Bachelor" schon verloren. Nun steht die letzte Nacht der Rosen unmittelbar an. Würde sie keine Rose bekommen, so die Bachelor-Lady, wüsste sie gar nichts mehr mit sich anzufangen und würde wohl zusammenbrechen. Dementsprechend schwer fällt ihr die Fahrt zur Bachelor-Villa, um dort Leonards Entscheidung zu erfahren: Sie bekommt die letzte Rose nicht. Stattdessen entscheidet sich Leonard für seine Herzdame Leonie.

Der Bachelor 2016: Daniela ist nach Leonards Entscheidung am Boden zerstört

Auf der Veranda der Bachelor-Villa schaukeln Palmenblätter und Kronleuchter im Wind, während der Bachelor im Inneren auf Daniela wartet. In wunderschönem Kleid schreitet sie wie im Märchen zwischen Kerzenhaltern auf Leonard zu. "Es hat immer alles gepasst", schwärmt der Bachelor von der zauberhaften Zeit mit Daniela, die er noch einmal kurz Revue passieren lässt. "Alles hat Spaß gemacht. Weil du eine tolle Frau bist." Lächelnd und voller Erwartung blickt Daniela in die Augen des Mannes, für den sie große Gefühle entwickelt hat. "Umso schwerer fällt's mir, dir zu sagen, dass mir trotzdem irgendwas fehlt", fährt Leonard fort, während seine Miene zunehmend ernster wird. "Dass ich mich nicht wirklich verliebt habe. Dass ich immer gehofft habe, das Gefühl kommt noch, das wird mich umhauen. Aber ich habe mich nicht verliebt." Schockiert starrt Daniela den Bachelor an, während sich auch auf ihr Gesicht ein dunkler Schleier legt. "Es tut mir leid, dir das zu sagen. Aber alles andere wäre nicht ehrlich. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Du bist großartig. Jeder Mann an deiner Seite wird glücklich werden", lässt Leonard die bestürzte Bachelor-Lady wissen.

Bachelor-Lady Daniela ist "so enttäuscht"

Nun bleibt Daniela nichts als ein letztes Geleit zum Auto. Ihr Traum hat sich innerhalb von Sekunden in einen Alptraum verwandelt, denn all ihre Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft mit dem Bachelor sind nun zunichte. Dem sichtlich mitgenommenen Leonard bleibt nichts weiter übrig, als Daniela alles Glück der Welt zu wünschen und sich von ihr zu verabschieden. Als sich die Tür des Autos – und die zu einem Zusammenleben mit Leonard – hinter Daniela schließt, benetzen Tränen ihre Wangen. "Das kann doch nicht sein. Ich bin so enttäuscht", klagt die bitterlich weinende Daniela. "Alles, was ich mir vorgestellt habe für die Zukunft, das ist alles zerstört." Für sie bleibt nur die bittere Erkenntnis, dass Leonard sich nicht verliebt hat und seine Gefühle für eine andere Frau letzten Endes stärker waren.

Auch interessant