Der Bachelor 2015: Liz ist sich Bachelor Olis Zuneigung nicht mehr sicher

18. Februar 2015 - 12:25 Uhr

Liz gesteht dem Bachelor: "Ich fühle mich nicht mehr wohl hier"

Immer weniger Ladys dürfen um das Herz des Bachelors kämpfen. Während die einen die Krallen ausfahren, werden andere Frauen zurückhaltender und beginnen zu zweifeln. Denn obwohl Liz den ersten Kuss von Bachelor Oli bekam, ist sich die 22-Jährige seiner Zuneigung nicht mehr so sicher. Während des Gruppendates, bei dem neben Liz auch noch Sam, Anica, Sarah und Zişan dabei sind, beachtet der Bachelor Liz kaum – so jedenfalls empfand es die hübsche Blondine so. Dass sie mit diesem Gefühl völlig auf dem Holzweg ist, erfährt sie, als sie den Bachelor darauf anspricht. Dieser sieht das nämlich ganz anders. "Gerade wenn wir in den Gruppendates sind, bist du zurückgezogen. Merkst du nicht, dass ich 35.000 Mal versuche, deine Blicke zu suchen? Nein, oder? Weil du nämlich die ganze Zeit wegläufst", erklärt der 28-Jährige der hübschen Krankenschwester.

Der Bachelor 2015: Liz ist sich Bachelor Olis Zuneigung nicht mehr sicher
Bei der Nacht der Rosen sprechen sich Liz und Oli aus.

Olivers Geständnis hat bei Liz Spuren hinterlassen. Während sie sich Olis Worte zu Herzen nimmt und in der Nacht der Rosen permanent Blickkontakt mit dem Bachelor sucht, spricht dieser überwiegend mit den anderen Frauen. Liz ist verletzt und verunsichert. Bei Sarah klagt sie ihr Leid: "Ich gehe heute. Der beachtet mich null und würdigt mich keines Blickes."

Sarah aber redet Liz gut zu und führt ihr vor Augen, was der Bachelor bereits alles zu ihr gesagt hat: "Schon allein, dass er zu dir gesagt hat 'Liz, ich hab an dich denken müssen, wo ich was mit Caro hatte' – dann ist Caro eigentlich eine Stelle hinter dir." Liz aber bleibt total verunsichert, schüttelt den Kopf und meint nur: "Ich könnte heulen."

Oli nimmt Liz ihre Unsicherheit: "Ich genieße das sehr"

Deshalb sucht Liz erneut das Gespräch mit dem Bachelor, um in der Nacht der Rosen Klarheit zu schaffen. "Dein Spruch geht mir nicht aus dem Kopf, dass du dir recht unsicher bist bei mir", bekennt sie. Der Bachelor blickt erstaunt auf: "Hab ich das so gesagt?" Liz nickt und gesteht: "Ja, und das verunsichert mich. Ehrlich jetzt." Oli versucht eine Erklärung: "Das war wahrscheinlich nur in Verbundenheit damit, dass du auf den Gruppendates sehr distanziert bist. Ich glaube, dass das deshalb bei mir so kam." Der Bachelor legt liebevoll einen Arm um Liz' Schultern und erinnert die Blondine an den ihren ersten Kuss im Riesenrad am Strand des Santa Monica Pier: "Aber sobald ich mit dir in den Einzelgesprächen bin, merke ich direkt wieder die Riesenradstimmung bei uns. Und das genieße ich sehr." Glücklich lächelt Liz den Bachelor an. Ihr fällt ein Stein vom Herzen: "Okay, ich war nämlich echt verunsichert und habe mir meine Gedanken gemacht. Und ich fühle mich auch seit heute gar nicht mehr so wohl, weil ich voll Angst habe."

"Du fühlst dich nicht mehr wohl", hakt Oli vorsichtig nach. "Doch, ich fühle mich total wohl in deiner Nähe, aber jetzt sind noch die ganzen anderen Frauen da. In so einer Situation habe ich noch nicht gesteckt und das geht mir total nah, dass ich dich teilen muss. Denn das fällt mir total schwer", kämpft Liz mit den Tränen – und der Bachelor drückt ihr nach dieser Gefühlsoffenbarung liebevoll einen Kuss auf die Stirn. Danach geht es der 22-Jährigen schon viel besser und sie gesteht erleichtert: "Oli hat mir jetzt die Unsicherheit genommen."