Der Bachelor 2015: Keine Rosen für Sam, Zişan und Natascha

18. Februar 2015 - 12:25 Uhr

Die fünfte Nacht der Rosen sorgt für eine Überraschung

In der fünften Nacht der Rosen steht wieder die Entscheidung an, die den Bachelor vor die Frage stellt: Welche der Frauen konnte sein Herz wieder ein kleines bisschen mehr erobern? Wer soll eine Rose bekommen und welche Frauen schickt er nach Hause? Sein Bruder Alexander unterstützt den Bachelor in der Nacht der Rosen und fühlt den Ladys auf den Zahn. Die Entscheidung trifft Oliver Sanne jedoch ganz alleine. Für Oli ist die Entscheidung zudem noch eine ganz besondere: Die vier Frauen, die eine Rose von ihm bekommen, besucht der Bachelor bei ihren Familien in Deutschland und lernt das private Umfeld der Ladys kennen.

Der Bachelor 2015: Oliver Sanne schickt Zisan, Natascha und Sam nach Hause
In der fünften Nacht der Rosen wählt Oli Sam, Zişan und Natascha raus.

"Meine erste Rose ist für dich Liz", eröffnet Oli die Rosenvergabe. Sichtlich erleichtert fällt Liz dem Bachelor in die Arme. "Darf ich dich drücken?", flüstert sie Oli zu. Auch der Bachelor ist vollkommen zufrieden mit seiner Wahl: "Ich bin mir bei Liz einfach komplett sicher, dass das die richtige Entscheidung war, sie so weit nach vorne zu lassen. Ich freue mich riesig darauf, ihre Eltern kennenzulernen." Weiter geht die Rosenvergabe: "Meine zweite Rose möchte ich gerne dir geben, Carolin." Lächelnd nimmt sie die Rose des Bachelors entgegen: "Das freut mich."

Der Bachelor vergibt die dritte Rose: "Meine vorletzte Rose geht an dich, Anica." Ein wenig verlegen geht Anica auf Oli zu, der noch einmal nachfragt: "Möchtest du sie haben?" Lächelnd haucht Anica nur ein "ja" und nimmt die Rose entgegen. Nun warten noch vier Frauen gespannt auf die Entscheidung des begehrten Junggesellen. Denn sowohl Sam und Sarah, als auch Zişan und Natascha wollen eine Rose des Bachelors bekommen. Dieser macht seine Entscheidung spannend: "Meine letzte Rose gebe ich an dich, Sarah." Sarah fällt Oli glücklich und erlöst in die Arme: "Danke!"

Sam will sich nicht von Bachelor Oli verabschieden

Damit steht fest: Sam, Zişan und Natascha sind raus. Bei ihnen haben die Gefühle nicht gereicht, der Bachelor hat ihnen keine Rose gegeben. Trotzdem möchte sich Oliver bei den Frauen verabschieden. Zişan zeigt sich enttäuscht, denn sie hatte ihre Gespräche und Berührungen mit dem Bachelor anders gedeutet: "Oli, Oli … alles Gute", verabschiedet sie sich vom Bachelor und gesteht verletzt: "In meinem Fall würde ich schon sagen, dass er gelogen hat. Oder dass er sich so verhalten hat, dass man dachte, dass es klappen könnte. Aber es ist anscheinend nicht so." Oli sieht das anders: "Ich habe gemerkt, der Funke springt nicht so richtig über. Und ich hatte auch die Befürchtung, das würde es bis zum Finale nicht tun. Deshalb war es an der Zeit zu sagen, hier trennen sich unsere Wege."

Auch Natascha ist sehr betrübt. Sie hat mit einer Rose gerechnet: "So wie ich es gefühlt habe, habe ich gefühlt, dass Oliver mir eine Rose geben würde. Er hat dann nicht das gleiche gefühlt. Das ist enttäuschend. Sehr schade." Sie wünscht dem Bachelor noch "viel Erfolg und Spaß" bei der Verabschiedung. Dann will der Bachelor auch Sam verabschieden. Die aber umarmt nur die anderen Frauen und rauscht dann mit den Tränen kämpfend an Oli vorbei: "Ich kann nicht, tut mir leid." Sie will dem Bachelor nicht noch einmal in die Augen sehen und verlässt einfach den Raum.

Zurück bleibt ein perplexer Bachelor, der Sams Reaktion nicht nachvollziehen kann: "Ich fand es etwas schade, dass sie nach allem, was war, sie nicht bereit war, mir Tschüss zu sagen. Schade, aber: Arrivederci!" Sam versucht ihrerseits, sich zu erklären: "Es gibt Momente, da verabschiedet man sich einfach nicht mehr."