Der Bachelor 2014: Jessi hat beim Quadfahren einen Unfall

18. Februar 2014 - 9:51 Uhr

Christian: "Jessi wurde leider etwas übermütig"

Das nächste Gruppendate in der vierten Folge bei "Der Bachelor" steht an – und dieses Mal hat sich Christian ein besonders rasantes Abenteuer für die Ladys überlegt: Quadfahren. "Ich habe etwas ganz tolles mit euch vor. Ihr müsst bitte alte Klamotten einpacken, die schlechtesten, die ihr habt. Es gibt heute eine ganz dreckige Angelegenheit", gibt sich Christian bei seiner Einladung geheimnisvoll. Zum Gruppendate mitfahren dürfen: Daniela, Angelina, Jessi, Ela, Maggie und Susi. Während sich die Mädels freudestrahlend für das Date vorbereiten, sind Katja und Nena traurig – denn sie müssen in der Ladys-Villa zurückbleiben.

Damit erfahren sie auch nicht, welchen großen Spaß die Ladys mit Christian beim Gruppendate haben. Denn "Der Bachelor" hat versprochen, was er Susi, Ela, Maggie, Daniela, Angelina und Jessi versprochen hat: Das Date beim Quadfahren wird eine richtig dreckige Angelegenheit. Die Ladys geben Vollgas, denn es ist die Gelegenheit, um den Bachelor zu beeindrucken. "Jessica hat das toll gemacht, sie hat super viel Spaß bei der Sache gehabt – doch dann wurde sie leider etwas übermütig", erzählt Christian.

Denn Jessi hat so viel Gas gegeben, dass sie ihr Quad nicht mehr kontrollieren kann und stürzt. Voller Sorge eilen die Ladys zu der 23-Jährigen und auch der Bachelor steht sofort parat, um zu helfen. "Kannst du das rechte Bein strecken?", fragt Angelina ihre Freundin. Jessi steht unter Schock und kann kaum antworten: "Das hier fühle ich ganz normal, aber das…"

Christian: "Da stand noch alles wie eine eins!"

Nur mit großer Mühe gelingt es den Frauen, Jessi zu beruhigen. "Ich war sehr besorgt und wir haben alle das Quadfahren sofort eingestellt", berichtet Christian und auch Angelina meint: "Es ist das schlimmste, eine so enge Freundin dort liegen zu sehen und nicht zu wissen, was los ist. Ich habe auch gar nicht damit gerechnet, dass hier etwas passieren kann."

Doch nachdem sich ein Arzt die Verletzungen von Jessi angeschaut hat, kann er Entwarnung geben: "Es ist nichts gebrochen, definitiv!" Doch weder Jessi noch ihre Klamotten haben sich von dem Sturz erholt: "Ich hatte auf jeden Fall einen Schock. Mir sind auch die Tränen in die Augen geschossen, weil der Schmerz so krass war. Ich habe es natürlich gar nicht realisiert, was ich gemacht habe, aber ich hoffe, gleich wird alles gut sein."

Mit der Hilfe von Angelina und Christian schafft es Jessi, sich wieder auf ein Quad zu setzen, damit sie von der Piste gefahren werden kann. Dabei macht die Blondine eine überraschende Feststellung: "Mein BH ist kaputt gegangen. Nicht nur meine Hose ist kaputt, auch mein BH!" Natürlich ist hier direkt der Bachelor zur Stelle, um helfend Hand anzulegen: "Es war tatsächlich so, dass der BH in der Mitte gebrochen ist. Das heißt, ich durfte aus Jessis T-Shirt zwei einzelne BH-Hälften rauszuholen. Aber ich habe keinen großen Unterschied gemerkt, als der BH weg war. Da stand alles noch wie eine eins!"