Der Bachelor 2013: Zickenzoff in der Ladys-Villa

Conny zickt Polina an

Beim Einzug in die Ladys-Villa bei 'Der Bachelor' 2013 kommt es direkt zum Zickenzoff, denn gleich zwei Kandidatinnen wollen ein Einzelzimmer. Das Problem: Es gibt nur eins und das möchte Conny haben – Polina aber auch.

Der Bachelor 2013: Conny zeigt Polina den Stinkefinger
Der Bachelor 2013: Conny zickt Polina an. © RTL

Als die 15 Bachelor-Kandidatinnen an der Ladys-Villa ankommen, sind alle begeistert. Doch schnell kommt es zur ersten Herausforderung: Wer bezieht welches Zimmer und vor allem: mit wem? In der Ladys-Villa stehen insgesamt sechs Schlafzimmer zur Verfügung, darunter sind vier Dreibettzimmer, ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer. "Wir sind 15 Mädchen und wir sind sehr starke Charaktere", beschreibt Nicole die Gruppe. "Es gibt schon welche, mit denen ich nicht ins Zimmer gehen möchte", so Conny und erklärt: "Ich würde mich selber als Einzelkämpferin bezeichnen." Daher stellt sie auch vor einem Teil der Mädels klar: "Ich möchte ins Einzelzimmer", und schiebt hinterher: "Ich glaube, keine von euch möchte in ein Einzelzimmer." Doch da täuscht sich die 33-Jährige, denn auch Polina möchte gern ins Einzelzimmer.

Die Bachelor-Kandidatinnen streiten sich ums Einzelzimmer

In der Zwischenzeit fragt Polina nämlich den anderen Teil der Bachelor-Kandidatinnen, ob eine von ihnen das Einzelzimmer haben möchte. Doch alle verneinen. "Das kannst du haben", stellt Nancy fest. Doch so einfach ist das nicht, denn sie haben die Rechnung ohne Conny gemacht. Denn die beschwert sich lauthals, dass nun plötzlich auch andere Mädels ins Einzelzimmer wollen, während sie im Hotel als einzige ein Einzelzimmer hatte. "So ist es doch gut aufgeteilt, du hattest ein Einzelzimmer und jetzt hat Polina ein Einzelzimmer", versucht Sarah zu schlichten. Doch Conny passt das überhaupt nicht.

Auch als Polina ihr das heißbegehrte Einzelzimmer anbietet, versöhnt das Conny keineswegs. "Für mich ist das kein Problem. Hauptsache ihr fühlt euch alle superwohl und seid glücklich", zickt sie. "Wir wollen uns ja auch nicht streiten, ne, Polina? Der Klügere gibt nach", ätzt sie weiter und zeigt Polina den Stinkefinger. Die anderen Bachelor-Kandidatinnen sind genervt von den Zickereien und setzen sich dafür ein, dass Polina das Einzelzimmer bekommt. Doch Conny hat "Glück": In der Nacht der Rosen hat der Bachelor für Nicole, Petra und Polina keine Rose - somit kann Conny doch in das ersehnte Einzelzimmer einziehen.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.