Der Bachelor 2013: User können Jans Entscheidung nicht nachvollziehen

Was ist nur in den Bachelor gefahren?
Was ist nur in den Bachelor gefahren? Sexy Vamp gegen nettes Mädel 00:02:25
00:00 | 00:02:25

Für die meisten war Mona die Favoritin

Im Finale von 'Der Bachelor' 2013 überreichte Jan die letzte Rose Alissa. Eine Entscheidung, die wohl die meisten Zuschauer nicht nachvollziehen können, denn für viele war Mona die eindeutige Favoritin. Hätte Jan auf ihren Rat gehört, wäre die letzte Rose an Mona gegangen. Denn in Umfragen lag Mona mit mehr als 80 Prozent vorne. Und auch die Kommentare im Internet machen deutlich, dass die Zuschauer Mona an Jans Seite gesehen haben.

Am Tag des Finales hatten die Zuschauer von 'Punkt 12' die Gelegenheit, in einem Online-Voting abzustimmen, wem sie die letzte Rose überreichen würden – Alissa oder Mona. 86,76 Prozent der Stimmen hat Mona erhalten, ihre Konkurrentin Alissa nur 13,24. Und auch die User von Frauenzimmer.de sind sich einig: Mona wäre die bessere Wahl gewesen. 84 Prozent haben für sie gestimmt, nur 16 Prozent hätten Alissa die letzte Rose gegeben. Ähnlich haben sich die Fans von 'Der Bachelor' entschieden. 89 Prozent hätten Mona eine Rose überreicht, nur 30 Prozent hätten Alissa eine gegeben.

Viele halten Jans Entscheidung für einen Fehler

Auch bei den Kommentaren im Internet herrscht eine eindeutig Meinung vor: Jans Entscheidung war ein Fehler. "Mona wäre die Bessere gewesen!!! Bin noch total geschockt", schreibt Yvonne. " Ich bin und war für Mona. Sie ist einfach die Richtige und passt auch besser zu Jan. Optisch sowieso charaktermäßig, wie man irgendwie sehen konnte", drückt Phil seine Meinung aus.

"Das geht gar nicht! Ich glaub', der hat Tomaten auf den Augen", findet Angelique. Bei vielen mischt sich zum Unverständnis für Jans Entscheidung auch Mitleid für Mona, die im Laufe der Sendungen von 'Der Bachelor' 2013 mehrmals betont hat, dass sie sich in Jan verliebt hat. "Falsche Entscheidung... aber damit muss er ja leben. Es ist Mona nur zu wünschen, dass sie ihren Mister Right bald findet", kommentiert Anika.

Doch es gibt auch Stimmen, die Jans Entscheidung nachvollziehen können. "Er hat sich richtig entschieden, denn in Mona war er nicht verliebt. Alissa sieht auch objektiv viel besser aus. Mona ist einfach ein liebes nettes langweiliges Schweizer Mädel und so ist das nun mal und ihr mögt Alissa nicht, weil sie so hübsch ist", schreibt Ingrid.

Wie finden Sie Jans Entscheidung? Diskutieren Sie mit!

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.