Der Bachelor 2013: Conny bekommt keine Rose von Jan

Conny verpetzt Melanie und Nina beim Bachelor

Die Suche nach seiner Traumfrau geht für Jan bei "Der Bachelor" 2013 in die vierte Runde. Noch zehn Kandidatinnen sind dabei und der Kampf um den begehrten Junggesellen wird von Mal zu Mal härter. Weil Conny Melanies Knutscherei mit Nina beim Bachelor verpetzt, eskaliert der Streit zwischen ihr und dem Erotik-Model völlig. Ausgezahlt hat sich das für Conny allerdings nicht. In der Nacht der Rosen geht sie wie Nancy und Nina leer aus und muss sich von Jan verabschieden.

Für das erste Gruppendate hat der Bachelor Conny, Melanie, Natascha und Nina an den Strand von Kapstadt eingeladen. Doch schon nach der Begrüßung läuft alles schief. Für das vorgesehene Blokartfahren, eine Art Segeln am Strand, fehlt der Wind. Als Alternative soll es ein gemütliches Picknick am Strand geben – doch schnell merkt Jan, dass etwas nicht stimmt. "Conny-Maus, du gefällst mir heute nicht", stellt Jan fest und bietet ihr ein Gespräch unter vier Augen an. Conny erzählt dem völlig verdutzten Bachelor, dass Melanie in der letzten Nacht der Rosen keine Unterhose getragen und ihren blanken Hintern präsentiert hat. Außerdem berichtet sie von den heißen Küssen zwischen Melanie und Nina.

Connys Enthüllungen verunsichern den Bachelor so sehr, dass er das Gruppendate abbricht. "Ich will die passende Frau für mich finden. Das gebietet manchmal eine gewisse Ernsthaftigkeit", begründet er seinen Schritt. Zurück in der Ladys-Villa eskaliert der Streit zwischen Conny und Melanie: "Du bist das Allerletzte! Du bist richtig hinterfotzig", wirft ihr Melanie vor. "Ich bin wenigstens so ehrlich und sage es Jan, weil der kann echt nichts dafür", entgegnet Conny. "Was hast du für ein Problem mit mir? Werde endlich erwachsen! Fange an, richtig deutsch zu sprechen, wenn du dich überhaupt mit mir unterhalten willst", schreit Melanie sie an und stürmt aufgebracht davon.

Sarah: "Er hat keinen Bock auf so einen Kindergarten"

Auch die anderen Mädchen kritisieren Connys Verhalten: "Der Mann ist 36 und hat zwei Kinder. Der hat doch keinen Bock auf so einen Kindergarten", stellt Sarah fest. "Ich kann nicht immer auf andere Rücksicht nehmen. Ich muss auch irgendwie ein bisschen an mich selber denken", rechtfertigt sich Conny.

"Das war eine sehr turbulente Woche. Da ist einiges schief gelaufen", erklärt der Bachelor in der vierten Nacht der Rosen. "Vielleicht habe ich sogar durch diese Woche mehr erfahren, als wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen gewesen wäre", stellt Jan fest. Die Entscheidung, die Jan nach den ganzen Ereignissen gezogen hat, überrascht einige sehr. "Ich wünsche mir eine Rose, ich will eine Rose und ich kriege eine Rose", zeigt sich Conny im Vorfeld der Entscheidung siegessicher. Doch da täuscht sie sich. Denn Jan entscheidet sich dafür, Conny, Nina und Nancy keine Rose zu geben.

"Ihn interessieren einfach die anderen Frauen", so Conny knapp. Melanie ist dagegen weiter. "Ich freue mich echt, dass ich heute eine Rose bekommen habe. Durch den ganzen Hickhack habe ich damit echt nicht gerechnet", erzählt sie erleichtert.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.