Der Bachelor 2013: Alissa schnappt sich den Bachelor - und die erste Rose

Der 'Bachelor-Klau' - der Kampf um den Bachelor wird härter

Der Kampf um den Bachelor geht spätestens seit der dritten Folge von 'Der Bachelor' 2013 richtig los. Denn alle Ladys wollen ein Gespräch unter vier Augen mit Jan, um den Bachelor davon zu überzeugen, ihr in der Nacht der Rosen eine Rose zu geben. Bachelor Jan hat Alissa, Conny, Sarah, Natascha, Nina, Mignon und Janine zu einem Gruppendate eingeladen. Es geht zu einem Wellness-Tag in ein Spa in den Weinbergen von Kapstadt. Alissa ergreift als Erste ihre Chance und bittet den Bachelor, sie nach draußen auf die Terrasse zu begleiten. "Ich möchte die Chance haben, mit ihm zu sprechen, weil ich nicht glaube, dass ich morgen noch mal ein Date mit ihm habe", begründet sie ihren Schritt. Vor allem Sarah sieht in dem Vorfall eine Art 'Bachelor-Klau' und ist sauer.

Draußen angekommen, unterhalten sich die beiden intensiv. Alissa fragt nach Jans Träumen im Leben - und erstaunt stellen die beiden fest, dass sie beide den gleichen Traum haben: Mit einem alten Bus durch die Welt zu reisen. Die beiden verstehen sich gut. Und zwar so gut, dass Jan die hübsche 25-Jährige mit einer Erdbeere füttert. Dabei hinterlässt sie einen bleibenden Eindruck bei Jan: "Alissa ist eine sehr selbstbewusste Frau, die genau weiß, was sie einsetzen muss, um bei einem Mann Aufmerksamkeit zu erregen. Die weiß quasi, wie man eine Erdbeere isst", beschreibt der Bachelor amüsiert. Dass die beiden sich blendend verstehen, bleibt auch den anderen Bachelor-Kandidatinnen nicht verborgen. Vor allem Sarah missfällt das, denn die Münchnerin hatte eigene Pläne mit dem Bachelor. Sie wollte sich den Junggesellen schnappen, um mit ihm Whirlpool ungestört zu sein. Daher habe sie Alissa gefragt, ob das okay sei, erzählt sie den anderen Mädchen. "Ich gehe zur Toilette, um meine Haare zu richten, damit alles passt, ich komme zurück - und die sind weg", beschreibt sie aufgebracht.

Alissa: "Alle waren sauer auf mich"

Kein Wunder, dass das Mini-Date mit dem Bachelor für Alissa nicht ohne Folgen bleibt. Als sie mit Jan zu den anderen zurückkehrt, wird sie geschnitten. "Keiner hat mit mir gesprochen, alle waren irgendwie sauer auf mich", erklärt Alissa. Bei der 25-Jährigen kullern die Tränen. Das bleibt auch Jan nicht verborgen, doch Alissa will ihm nicht verraten, warum sie weint. "Wenn ich nachfrage, ist immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Aber das war heute ein Zeichen dafür, dass das nicht immer so sein kann", rätselt Jan. In der Zwischenzeit sprechen sich Alissa und Sarah über den 'Bachelor-Klau' aus und kommen zu dem Urteil, dass es ein Missverständnis war. "Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden, aber ich bin auch nicht hier, um mir Feinde zu machen. Ich glaube, es musste so passieren, um zu wissen, wie das Spielchen hier so läuft", resümiert Sarah.

Für Alissa hat sich die Aktion jedenfalls gelohnt. Denn ihr gibt Jan noch im Spa die erste Rose. "Die Rose habe ich heute Alissa gegeben, weil ich mit ihr den schönsten Moment hatte", begründet der Bachelor seine Entscheidung. Somit muss Alissa in der Nacht der Rosen nicht zittern. Und auch Sarah hat aus diesem Vorfall gelernt und nutzt in der Nacht der Rosen ihre Chancen besser. Sie krallt sich den Bachelor, um sich mit ihm unter vier Augen zu unterhalten. Ihre Initiative belohnt der Bachelor ebenfalls mit einer Rose. Mignon und Madeleine konnten den Bachelor dagegen nicht von sich überzeugen und mussten sich in der dritten Folge von 'Der Bachelor' 2013 von Jan verabschieden.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.