Der Bachelor 2012: Bittere Tränen bei Bernadettes Rauswurf

Als Bernadette vom Bachelor keine Rose bekommt, fließen bei ihr bittere Tränen.
Bernadettes Taktik beim Bachelor verfehlte ihr Ziel.

Die Mädchen wollen den Bachelor von sich überzeugen

Bei der zweiten Nacht der Rosen will jede der verbliebenen 15 Kandidatinnen ihre Chance nutzen, den Bachelor für sich zu gewinnen. Während Katja und Jinjin den Bachelor mit einem Lapdance und Nacktbaden locken wollen, sucht die ruhige Yvonne das Gespräch mit dem Bachelor. Obwohl das Gespräch anfangs nur langsam in Gang kommt, entdecken beide eine Verbindung: Pauls Mutter war eine Krankenschwester - genau wie Yvonne. Ob dies nun dafür ausschlaggebend war oder nicht: Am Ende des Abends konnte sich Yvonne über eine Rose freuen.

Auch Jinjin will den Abend nutzen und dem Bachelor zeigen, dass sie neben ihrer wilden auch eine andere, verletzliche Seite hat. Die 27-Jährige nutzt ein Gespräch unter vier Augen, um sich für ihre aggressive und provokante Art zu entschuldigen. "Ich wurde sehr, sehr oft enttäuscht, besonders von Männern, die wohlhabend waren oder denen es gut ging", so Jinjin. "Ich möchte dir nur sagen, falls ich dir irgendwie zu nahe getreten bin, möchte ich mich dafür entschuldigen. Du solltest wissen, dass ich dich als Mensch schon respektiere", erklärt sie Paul. Und den scheint Jinjins Entschuldigung zu beeindrucken - immerhin überreicht er ihr am Ende des Abends eine der begehrten zwölf Rosen.

Bernadette bekommt keine Rose

Eine andere hat dagegen keine Rose erhalten, obwohl Paul zu Beginn sehr von ihrem Aussehen angetan war: Bernadette geht leer aus. Es hat ganz den Anschein, als ob Bernadettes Taktik nach hinten losgegangen ist. Denn von Anfang an gab sie sich sehr unnahbar und provozierte den Bachelor, wo es nur ging. So erlaubte sie es ihm zuerst nicht, ihren Spitznamen Bernie zu verwenden. Dann legte sie es ihm negativ aus, dass er in einem Hochhaus lebt. Sein Aussehen war für sie ebenfalls ein Minuspunkt, und dann beschimpfte sie ihn auch noch als "Hosenscheißer". Doch mit ihrer kratzbürstigen Art verfolgte das schöne Playmate eine Absicht: "Ich dachte, wenn er weiß, dass er nicht mein Typ ist, dann legt er sich mehr ins Zeug", erklärt Bernadette. Leider hat Bernadette damit ihr Ziel verfehlt. Erst als sie sich verabschieden muss, bröckelt ihre coole Fassade und ihre Tränen fließen hemmungslos.

Paul ist von ihrer Reaktion überrascht: "Bernie hat es schon getroffen." Aber nichtsdestotrotz bleibt er bei seiner Einschätzung. "Wir hatten zwar eine Menge Spaß zusammen, aber mir fehlte da auch in der letzten Konsequenz Ernsthaftigkeit und die tiefgründigen Eigenschaften, die ich bei einer Frau einfach auch unbedingt haben möchte und brauche", so der Bachelor. Neben Bernadette haben auch Olia und Gianna keine Rose erhalten und müssen die Heimreise antreten. Die anderen zwölf Kandidatinnen bleiben in der Traumvilla in Kapstadt und hoffen, dass sie auch beim nächsten Mal eine Rose erhalten werden.

Bildquelle: RTL

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.