Der AC Florenz verlängert mit seinem verstorbenen Kapitän

Auf dem Club-Gelände des AC Florenz  trauern die Fans um den verstorbenen Mannschaftskapitän Davide Astori
Auf dem Club-Gelände des AC Florenz trauern die Fans um den verstorbenen Mannschaftskapitän Davide Astori
© imago/Independent Photo Agency, Gianni Pasquini / IPA, imago sportfotodienst

06. März 2018 - 12:08 Uhr

Große Geste des Serie-A-Clubs

Der AC Florenz hat den Vertrag mit seinem verstorbenen Spieler Davide Astori verlängert. Damit will der Club der Familie des italienischen Nationalspielers helfen.

Gehalt geht an Astoris Frau und Tochter

Astori hinterließ eine Frau und eine zweijährige Tochter. Der 31-Jährige war am Sonntag in einem Hotel in Udine tot aufgefunden worden, nachdem er einen Herzstillstand erlitten hatte. Der Mannschaftskapitän stand vorher in Verhandlungen mit der Fiorentina über eine Verlängerung seine Engagements.

"Es ist sehr ehrenwert, eine solche Entscheidung zu treffen. Sein Gehalt wird an seine Familie, seine Partnerin und seine Tochter gehen", sagte Giovanni Malago, der als Comissario straordinario der Serie A fungiert. Außerdem entschied der AC, Astoris Rückennummer (13) nicht mehr zu vergeben.

Astori wird Donnerstag in der Basilica di Santa Croce in Florenz beigesetzt.