RTL News>

Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher ist gestorben

Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher ist gestorben

Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher ist gestorben
Andy Fletcher wurde nur 60 Jahre alt.
imago images/ZUMA Wire, SpotOn

"Wir sind schockiert"

Andy Fletcher (1961-2022) ist tot. Der britische Musiker und Keyboarder der Synthie-Pop-Band Depeche Mode starb im Alter von 60 Jahren. Das gab die Band auf Twitter bekannt. "Wir sind schockiert und erfüllt von überwältigender Trauer über den frühen Tod unseres lieben Freundes, Familienmitglieds und Bandkollegen Andy 'Fletch' Fletcher", heißt es in dem Statement von Donnerstag (26. Mai).

Musiker mit "wahrem Herz aus Gold"

"Fletch hatte ein wahres Herz aus Gold und war immer da, wenn man Unterstützung, ein angeregtes Gespräch, ein Lachen oder ein kühles Bier brauchte. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie", schrieb die Band um Martin Gore (60) und Dave Gahan (60) weiter.

Fletcher gründete die Band, deren Name an das französische Modemagazin "Dépêche Mode" angelehnt ist und die zu den erfolgreichsten Bands der Welt zählt, Ende der 70er Jahre in seiner Heimat Basildon mit. Die erste Single "Dreaming of Me" erschien 1981. Später landeten sie Hits wie "Enjoy The Silence", "Personal Jesus", "New Life", "Just Can't Get Enough" oder "Wrong". Weltweit verkauften sie über 100 Millionen Tonträger.

spot on news