Paar überlebt Las-Vegas-Angriff und stirbt bei einem Autounfall

06. November 2017 - 8:56 Uhr

Ehepaar stirbt nur zwei Wochen nach Las-Vegas-Schießerei bei Autounfall

Als Stephen Paddock am 1. Oktober in Las Vegas wahllos in die Menschenmenge schoss, lagen Dennis und Lorraine Carver mitten im Kugelhagel. Wie durch ein Wunder überlebte das Ehepaar. Seitdem genossen sie jede Sekunde ihres Lebens. Sie wollten bewusster leben, jeden Moment genießen und das Glück auskosten, noch am Leben zu sein. Jetzt sind die beiden tot.

Dennis und Lorraine Carver sterben auf dem Heimweg zu ihren Töchtern

Es ist der 16. Oktober. Vor gerade einmal zwei Wochen haben Dennis und Lorraine Carver die schlimmste Schießerei in der Geschichte Amerikas überlebt. Das Paar ist gerade auf dem Heimweg. Zuhause warten ihre beiden Töchter Madison (16) und Brooke (20). Es sind nur noch wenige Hundert Meter bis zu ihrem Haus. Plötzlich kommt der Wagen in einer Kurve von der Straße ab. Das Auto überschlägt sich und prallt gegen einen Betonpfeiler. Der Aufprall reist die Hinterachse ab und beschädigt den Tank. Das Auto geht sofort in Flammen auf. Lorraine und Dennis haben keine Chance: Sie sterben noch an der Unfallstelle.

Tochter Brooke schreibt sich den Kummer von der Seele

Aus dem Fenster können die beiden Töchter das Feuer sehen. Nur wenige Minuten nach dem Unfall erfahren sie, dass ihre Eltern tot sind. Beide stehen sie unter Schock.

Vier Tage nach der Tragödie schreibt sich die 20 Jahre alte Brooke ihren Kummer bei Facebook von der Seele. Sie schreibt von der "Montagnacht, in der sich das Leben von mir und meiner Schwester für immer verändert hat." Die bewegenden Bilder der Familie sehen sie in unserem Video.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Das Ehepaar genoss jede Sekunde seines Lebens

Seit 22 Jahren waren Dennis und Lorraine Carver ein Paar. Am Tag der Las-Vegas-Attacke hatte sich der 52-Jährige schützend auf seine Frau geworfen. Gemeinsam krochen die beiden anschließend zu einem Notausgang und ließen sich zu keiner Zeit los.

Gegenüber dem 'Review-Journal' beschrieb Tochter Brooke, dass sich ihre Eltern nach dem Angriff mehr geliebt hätten als je zuvor. Sie genossen jede Sekunde miteinander. Sie wussten, welch unglaubliches Glück sie am 1. Oktober hatten. Nur 16 Tage später starben die beiden in ihrem Auto.