Bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“

Darum führt Barbara Schöneberger ein Interview im Liegen

19. April 2021 - 19:21 Uhr

Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk haben gute Laune

Auch in der zweiten Ausgabe von "Denn sie wissen nicht, was passiert" kann Moderator Günther Jauch (64) wegen seiner Corona-Infektion nicht dabei sein. Der 64-Jährige muss aktuell in häuslicher Quarantäne ausharren. Doch auch dieses Mal wird es Thomas Gottschalk (70) und Barbara Schöneberger (47) kein bisschen langweilig. Wir haben die beiden nach der Show zum Interview getroffen und erleben dabei eine sehr witzige Barbara Schöneberger, die es sich direkt mal auf dem Sofa bequem macht und unsere Fragen einfach im Liegen beantwortet. Aber wie kommt sie dazu? Das sehen Sie im Video.

Günther Jauch wird von TV-Gesichtern ersetzt

Während der erkrankte Günther Jauch in der ersten Show noch von acht attraktiven TV-Frauen vertreten wurde, waren in Show zwei acht attraktive Männer am Start, gegen die sich Barbara Schöneberger in acht Spielrunden beweisen musste. Nach einem ereignisreichen Abend treffen wir Barbara und Thomas zum Interview. Wie ist es den beiden ohne Herrn Jauch ergangen? Thomas Gottschalk verrät: "Solange Barbara da ist, kann ich auf alles verzichten. Das sage ich natürlich genau andersherum wenn Günther da und Barbara weg ist."

Wie Günther Jauch von seiner Infektion erfahren hat und ob er schon geimpft wurde, lesen Sie hier.

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW

Sie haben die letzten Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert" verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshow am 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.

Auch interessant