Denise Munding erwartet ein Baby

"Bauer sucht Frau"-Star erstaunt mit Schwangerschafts-Beichte: "Fühle mich nicht wohl"

Denise Munding verkündete Ende Juli, dass sie schwanger ist
Denise Munding verkündete Ende Juli, dass sie schwanger ist
denise_munding, Instagram

Das nächste „Bauer sucht Frau“-Baby ist unterwegs! Diese tollen Neuigkeiten teilten Bäuerin Denise Munding und ihr Verlobter Nils Dwortzak Ende Juli mit der Welt. Die Schwangere hat versprochen, ihre Community in der Schwangerschaft auf dem Laufenden zu halten – und sie hält ihr Wort. Jetzt gibt’s das nächste Babybauch-Update. Und da findet sie erstaunlich offene Worte.

Denise hat noch knapp drei Monate vor sich

In einem Boomerang-Video zeigt Denise ihren Followern ihren Babybauch
In einem Boomerang-Video zeigt Denise ihren Followern ihren Babybauch
denise_munding, Instagram

Denise teilt mit ihren Followern auch die negativen Seiten der Schwangerschaft: „Ich fühle mich nicht wohl in der Schwangerschaft. Ich bräuchte jetzt nicht so einen großen Bauch. Ich hätte gerne einfach das Ergebnis schon hier.“ Dass sie jetzt schon so viel wiegt, wie am Ende ihrer ersten Schwangerschaft, ist für die Bäuerin, die in ihrem Job viel körperliche Arbeit machen muss, oft ein Hindernis. Sie hadert mit ihrer veränderten Figur: „Ich wünschte, ich könnte jeden Tag Schlabberklamotten anziehen, dass das keiner sieht. Ich wünschte, ich könnte mich frei bewegen. Ich fühle mich nicht mit dickem Bauch wohl. Ich möchte wieder einen dünnen Bauch haben.“

Diese Offenheit kommt offenbar nicht bei jedem in ihrer Community gut an, in einer späteren Story erklärt Denise: "Manchmal vergessen ganz schön viele Leute, dass ich von morgens bis abends arbeite und mir das deswegen vielleicht auch alles im Weg ist. Weil's mich einfach unwahrscheinlich in meiner Bewegung einschränkt. Egal ob ich Trecker fahre, egal ob ich im Auto sitze, ob ich meine Schuhe anziehe. Ihr vergesst einfach, dass ich mich unwahrscheinlich viel bewege und dass das deswegen unwahrscheinlich dolle einschränkt."

Ein Glück, dass Pferdetrainerin Denise auf ihrem Hof das eine oder andere Gefährt besitzt. So kann die Schwangere nämlich auch im Sitzen arbeiten. Für Denise und ihren Nils ist es das erste gemeinsame Kind. Sie hat schon einen Sohn aus einer früheren Beziehung.

Bis die Bäuerin ihr Baby in den Armen über den Hof tragen kann, statt im Bauch, dauert es noch ein bisschen. Knapp drei Monate hat die Blondine nämlich noch vor sich. Und dann kann ausgiebigst gekuschelt werden.

"Bauer sucht Frau" auf RTL+ streamen