Alle drei Opfer aus Krankenhaus entlassen

Den Haag: Mann sticht mehrere Kinder in Einkaufsstraße nieder

30. November 2019 - 10:55 Uhr

Den Haag: Drei Kinder bei Messerangriff verletzt

In einer belebten Einkaufsstraße in Den Haag hat ein Mann mit einem Messer um sich gestochen und drei Menschen verletzt. Seine Opfer sollen minderjährig sein, das teilte die Polizei mit. Die Familien seien informiert worden. Kurz vor Mitternacht twitterte die Polizei die gute Nachricht: Alle drei Verletzten seien wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Nach dem Angriff flohen Menschen in Panik aus dem Gebiet. Die dramatischen Szenen sehen Sie im Video.

Den Haag; Polizei fahndet nach Täter

Die Polizei leitete eine Großfahndung nach dem flüchtigen Täter ein. Anfangs hatte die Ermittler den Mann als etwa 45- bis 50-jährig mit schwarzem lockigen Haar und dunklerem Teint beschrieben. Später nahmen sie diese Angaben zurück.

Mehrere Krankenwagen waren zum Ort des Geschehens in der Grote Marktstraat geeilt, die etwa 500 Meter vom Regierungssitz und dem Parlament entfernt ist. In der Einkaufsgegend waren zum Zeitpunkt der Messerattacke am Abend immer noch viele Menschen wegen der Black-Friday-Verkaufsaktionen unterwegs.

Im Video: RTL-Reporter Jan Heikrodt in Den Haag

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Angriff kurz nach Terrorattacke in London

Der Vorfall ereignete sich nur wenige Stunden nach einer Terrorattacke in London. Dort waren bei einem Messerangriff zwei Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter wurde nach einer Rangelei mit Passanten von der Polizei erschossen. Er habe eine Bombenattrappe am Körper getragen, sagte der Chef der britischen Anti-Terror-Polizei, Neil Basu, bei einer Pressekonferenz am Abend.

Laut Polizei in Den Haag gab es hier allerdings keine Hinweise auf ein terroristisches Motiv. Allerdings werde in alle Richtungen ermittelt. Die Zeitung "De Telegraaf" berichtete unter Berufung auf eine gut informierte Quelle, es habe den Anschein gehabt, dass die Opfer zufällig ausgesucht worden seien.

Im Video: Heldenhafte Bürger überwältigen Messerangreifer in London