Demo gegen Corona-Maßnahmen in Braunschweig: 750 Teilnehmer

Eine junge Frau mit einem ärztlichen Attest. Foto: David Young/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

31. Oktober 2020 - 20:00 Uhr

In Braunschweig haben am Samstag rund 750 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert. Wie die Polizei mitteilte, kontrollierten die Beamten auf dem Schlossplatz und bei der abschließenden Kundgebung auf dem Messegelände die Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln, insbesondere das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung. Wegen eines mutmaßlich gefälschten Attestes wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet.

Zwei Personen, die nach Angaben der Polizei der rechten Szene angehören und als Ordner eingesetzt waren, wurden in dieser Funktion von der Veranstaltung ausgeschlossen. Insgesamt sei der Einsatz friedlich verlaufen.

Quelle: DPA