Kuba, Teneriffa, Türkei: Wo können wir gerade hinreisen?

Urlaub statt Lockdown: Können wir den Corona-Maßnahmen in andere Länder entfliehen?

12. November 2020 - 16:34 Uhr

Im Video: Wohin können wir derzeit aus dem Lockdown fliehen?

Immer mehr Kreise in Deutschland sind Risikogebiet. Deshalb hat die Regierung die Bremse gezogen und für den kompletten November einen "Teil-Lockdown" ausgerufen. Die Schulen, Kitas und Geschäfte haben zwar noch geöffnet, aber in der Freizeit gibt es momentan nicht viel, was wir machen können. In anderen Ländern sieht das anders aus: Geöffnete Restaurants und Bars, Public Viewing – und natürlich Strand, Palmen und gutes Wetter. Aber können wir gerade so ohne Weiteres in den Urlaub fliegen? Und wie sehen die Einreiseregeln, die Corona-Maßnahmen und die Stimmung vor Ort aus? Wann und wo droht Quarantäne und wie reagieren die Menschen daheim darauf, wenn man trotz hoher Corona-Zahlen in Deutschland nicht zu Hause bleibt?

Unsere Reporterin Madeline Zilch ist für uns nach Teneriffa geflogen, RTL-Reiseexperte Ralf Benkö schaut sich die Situation auf Kuba an und Reporter Klaus Felder ist mit seiner Familie in der Türkei. Was sie dort erlebt haben, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Welche Länder sind aktuell Risikogebiete?

In Europa wird Reisen immer schwieriger. Die zweite Welle hat unseren Kontinent fest im Griff –fast alle Länder auf dieser interaktiven Karte sind rot, haben also eine 7-Tage-Inzidenz von über 50. Vor welchen Zielen das Auswärtige Amt sogar warnt, können Sie hier nachlesen.

Allerdings gibt es keine pauschale weltweite Reisewarnung mehr. Stattdessen gelten für die Länder individuelle Regeln. Als erste Karibikinsel empfängt nun beispielsweise Kuba wieder Touristen. Auch dazu sehen Sie im Video mehr.

Video-Playlist: Alles, was Sie zum Coronavirus wissen müssen