De Maizière warnt Israel vor Angriff auf Iran

12. Februar 2016 - 5:48 Uhr

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat Israel vor einem Angriff auf den Iran gewarnt. "Ein Erfolg wäre höchst unwahrscheinlich und der politische Schaden unübersehbar", sagte de Maizière der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung' (F.A.S.). Derzeit wird spekuliert, dass Israel bei einer weiteren Zuspitzung des Streits über das iranische Nuklearprogramm Atomanlagen bombardieren könnte.

De Maizière zeigte sich überzeugt, dass die beschlossenen internationalen Sanktionen gegen Teheran wirksam sein werden. "Die Sanktionen der Europäischen Union werden ab Juli wirken. Sie betreffen den gesamten Ölexport und die Finanzbeziehungen. Das trifft."