Vorfreude auf virtuelles Rennen

David Schumacher: „Vollgas nach vorne“ beim Virtual GP Monaco

24. Mai 2020 - 13:13 Uhr

Formel-3-Pilot in Monaco am Start

Es ist eines der Formel-1-Rennen des Jahres: Monaco! Auch wenn der "echte" Grand Prix in diesem Jahr im Fürstentum nicht stattfinden kann, virtuell wird an der Côte d'Azur gefahren. RTL.de zeigt den Livestream ab 19 Uhr - wieder mit am Start ist dann auch Formel-3-Pilot David Schumacher.

Der 19-Jährige fordert unter anderem Charles Leclerc (Ferrari), Valtteri Bottas (Mercedes) und Alexander Albon (Red Bull) heraus. "Ich denke schon, dass Monaco eine sehr große Herausforderung ist", gibt Schumacher im RTL-Interview zu. Für den Nachwuchsfahrer ist aber klar: "Es wird 'All-In' gesetzt, Vollgas nach vorne!" Im Video verrät Schumi Jr. außerdem, wie aufgeregt er vor seiner virtuellen Monaco-Premiere ist, was ein Vorteil sein könnte und was er sich für das Rennen vorgenommen hat.