Keyboarder der Stranglers

Dave Greenfield an Covid-19 gestorben

Dave Greenfield bei einem Auftritt der Stranglers in München
© imago/Stefan M Prager, SpotOn

05. Mai 2020 - 10:20 Uhr

Er schrieb „Golden Brown“

Dave Greenfield (1949-2020) ist tot. Der langjährige Keyboarder der britischen Punkrock-Band "The Stranglers" ist am Sonntagabend an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das gibt die Band auf ihrer offiziellen Homepage bekannt. Man sei "abgrundtief traurig, das vorzeitige Ableben der Keyboard-Legende Dave Greenfield am Abend des 03. Mai 2020 bekannt geben zu müssen."

Dave Greenfield hatte Herzproblemen

Greenfield sei zuletzt wegen Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Sonntag vor einer Woche hätten die Ärzte dann eine Covid-19-Erkrankung diagnostiziert. Der Keyboarder hinterlässt seine Ehefrau Pam.

Viele Musiker und Schauspieler sind bereits an Corona gestorben. Weitere prominente Opfer von Covid-19 sind unter anderem John Prine und Alan Merrill.

Ein Song für die Ewigkeit

Der Musiker war den Stranglers 1975 beigetreten und ist für einen ihrer größten Hits, "Golden Brown", mitverantwortlich. Während Sänger und Gitarrist Hugh Cornwell (70) für den Text zuständig war, stammt die Musik zu dem Lied von Greenfield und Schlagzeuger Jet Black (81).

Das britische Musikmagazin NME wählte "Golden Brown" Anfang 2014 auf Platz 488 der 500 besten Songs aller Zeiten.

Dave Greenfield hat der Welt „Golden Brown“ geschenkt

Cornwell schreibt bei Twitter, dass er sehr traurig über den Tod Greenfields sei. "Sein musikalisches Können und seine sanfte Natur haben der Band einen interessanten Dreh verliehen", erklärt der Sänger. "Man sollte sich an ihn als den Mann erinnern, der der Welt die Musik von 'Golden Brown' geschenkt hat."

spot on news