"Dating im Dunkeln": 6 Singles haben Blind Dates in der Black Box

21. April 2011 - 11:29 Uhr

Drei Frauen, drei Männer und die absolute Dunkelheit - das sind die Zutaten für Deutschlands ungewöhnlichstes Dating-Experiment. Nach dem großen Erfolg der ersten Folge im Herbst geht "Dating im Dunkeln" jetzt mit einer Staffel an den Start: Ab Sonntag, 24. April um 19.05 Uhr zeigt RTL vier neue Folgen der unterhaltsamen Kuppel-Show.

Vier Tage lang wohnen jeweils drei Single-Männer und drei Single-Frauen, die einander noch nie getroffen haben, in zwei getrennten Wohnbereichen einer Villa. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: Sich blind von Amors Pfeil treffen zu lassen! Bei verschiedenen Dates in der "Black Box", einem völlig schwarzen Raum, in dem nicht einmal die Hand vor Augen zu sehen ist, haben die sechs Singles Gelegenheit, ihr jeweiliges Gegenüber kennen zu lernen.

Liebe auf den ersten Blick?

Bei "Dating im Dunkeln" unmöglich, denn nur durch Gespräche und gegenseitiges Ertasten können die Kandidaten versuchen, ihre große Liebe zu finden. Beim wem knistert es in der Black Box? Wer geht vielleicht schon auf Tuchfühlung? Und wer sogar einen Schritt weiter? Gefilmt werden die kuppelwilligen Singles dabei von speziellen Infrarotkameras: Sie machen für die Zuschauer sichtbar, was die Kandidaten selbst nicht sehen können!