50 Punkte Königinnen

Das waren die Tops und Flops bei der Shopping Queen

21. September 2021 - 13:20 Uhr

Dreimal gab es 50 Punkte

Zur 2.000. Folge der Shopping Queen blicken wir noch einmal zurück und freuen uns über die schönsten, schicksten, aber auch skurilsten Momente. Die Tops und Flops aus 2.000 Folgen Shopping Queen gibts im Video zu sehen.

Patrizia knackte als erste die 50 Punkte

50 war die höchste Gesamtpunktzahl, die bisher drei Frauen erhielten: Patrizia aus Düsseldorf zum Motto: "Kurz und knackig - finde den perfekten Look rund um deine neuen Hot Pants!" Hot Pants, Oberteil, Schuhe – Guido Maria Kretschmer fand alles gut ausgewählt und hatte nichts zu kritisieren. Voll des Lobes meinte der Designer: "Es war eine runde Sache und dann noch mit so viel Freude präsentiert – ich kann da nichts aussetzen."

An Christiane fand Guido keine Kritik

Christiane aus Köln zum Motto: Motto: "Body Language - Setze deinen Körper mit deinem neuen Body gekonnt in Szene!" und der Designer urteilte damals: "Der Body ist perfekt in Szene gesetzt. Es ist wirklich aufregend und man sieht, dass sie Geschmack hat." Eine zusätzliche Idee hatte Kretschmer aber noch. "Ein kleiner Gürtel, der das Gold aufnimmt, hätte das Ganze noch etwas optimiert", meinte er, fügte jedoch gleich hinzu: "Aber ich habe keine Kritik."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Heidi knackte den Jackpot

Heidi aus Stuttgart holte ihre 50 Punkte zum Motto: "Wir lieben Falten! Zeig uns, was Plissee alles kann!". "Du siehst mega aus und du tickst irgendwie lebendig. Du bist zeitlos", begeisterte Guido sich für ihren Look. "Das ist Plissee in Vollendung", konnte er nur anerkennend sagen. Und wer das so toll macht, der bekommt natürlich "zehn Punkte".

Sevil gelang der Minusrekord

Doch es gab natürlich auch andere Fälle: 10 war die bislang niedrigste Gesamtpunktzahl. Dieses maue Ergebnis erzielte die 34-jährige Sevil aus Hamburg mit dem Motto "Ton-in-Ton-Kombination". Oh Gott, die Arme!", hatte Guido Maria Kretschmer Mitleid mit Sevil und versuchte sie für ihren Look trotzdem zu loben: "Auf jeden Fall hat sie schon mal vieles richtig gemacht: Sie hat das blaue Kleid. Sie hat die blauen Ohrringe, den blauen Ring, die Tasche ist blau – nur leider nicht blau genug. Da ist ein bisschen Silber dran."

Doch schließlich musste auch der Star-Designer zerknirscht zugeben: "Eigentlich hat sie das Motto verpasst. Die Tasche ist halb-falsch und die Schuhe sind ganz falsch." Noch viel mehr Shopping Queens findet ihr natürlich auch auf TVNOW. (apa)