Die Jury ist geflasht

Das Supertalent: Die Girlband der etwas anderen Art

8. November 2019 - 13:40 Uhr

„Das Supertalent": Kuriose Töne der Mädels

Sie haben ihre knackigen, durchtrainierten Körper in hübsche Pailettenkleider gehüllt und sehen fabelhaft aus. Doch als die "Das Supertalent"-Teilnehmerinnen anfangen zu singen, traut die Jury ihren Ohren kaum, wie im Video zu sehen ist.

Die Herrscherinnen waren mal Männer!

Sie nennen sich "Mistress" (zu Deutsch "Herrscherin"), sehen sexy aus und haben einen gewaltigen Hüftschwung drauf. Doch als die drei Grazien anfangen zu singen, stellt sich sofort heraus: Die drei vermeintlich heißen Frauen sind Transgender-Sexuelle! Schnell wird klar, dass sie Erinnerungen an den Gewinner von "Das Supertalent 2014", Marcel Kaupp, wecken. Er trat damals als Conchita-Wurst-Double auf. 

Lesen Sie hier alles zum Thema Transgender.

„Das Supertalent 2019" bei RTL und bei TVNOW

Den überraschenden Performance-Beginn mit Wow-Effekt sehen Sie im Video. Den ganzen Auftritt gibt es am Samstag um 20:15 bei RTL zu sehen. Auf TVNOW gibt es die ganze Sendung parallel zur Fernsehausstrahlung bei RTL, aber auch nachträglich zum Abruf.