Sa | 20:15

Das Supertalent: Das sind Sylvie Meis' Top-5-Lieblingskandidaten!

Kehrt zurück zum Supertalent: Sylvie Meis
Nach sieben Jahren kehrt Sylvie Meis wieder ans Jurypult von "Das Supertalent" zurück © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Welcome back!

Sie ist wieder zurück: Nach sieben Jahren sitzt Sylvie Meis (40) wieder neben Dieter Bohlen (64) und Bruce Darnell (61) am Jury-Pult von "Das Supertalent". Exklusiv für RTL.de hat die Moderatorin sich an ihre Zeit bei der Castingshow von 2008 bis 2011 zurückerinnert und präsentiert ihre fünf emotionalsten und bewegendsten Auftritte. 

Platz 1: Michael Hirte

Jurymitglied Dieter Bohlen (l.) trifft auf den ehemaligen Supertalent-Gewinner und Mundharmonika-Spieler Michael Hirte.
Jurymitglied Dieter Bohlen war von Anfang an ein großer Fan von Michael Hirte. © RTL / Stefan Gregorowius

Unvergessen für mich bleibt Michael Hirte, der Mundharmonikaspieler und mein erster Gewinner 2008. Seine tragische Geschichte – dass er durch einen Unfall auf dem rechten Augen erblindete, wochenlang im Koma lag und schließlich sogar arbeitslos wurde – berührte mich sehr. Sein Kampfgeist war einfach unglaublich und daher hat er für mich mehr als verdient gewonnen.

Platz 2: Vanessa Calcagno

Opernsängerin Vanessa Calcagno aus Saarbrücken.
Opernsängerin Vanessa Calcagno aus Saarbrücken beeindruckte mit ihrer außergewöhnlichen Stimme.

Beeindruckt hat mich auch die damals 23-jährige Vanessa. Ich fand es faszinierend, wie man in diesen jungen Jahren solch eine gewaltige Stimme haben und Opernarien schmettern kann.

Platz 3: Andrea Renzullo

Andrea Renzullo sang für seine verstorbene Schwester.
Andrea Renzullo sang für seine verstorbene Schwester.

Dieser kleine Mann hatte so eine grandiose Stimme. Als er einen Titel von Leona Lewis für seine verstorbene Schwester gesungen hat, konnten Bruce und ich uns kaum halten und haben die ein oder andere Träne vergossen. Das war ein so bewegender Moment, den ich wohl nie vergessen werde! 

Platz 4: Natalya Netselya

Sandmalerin Natalya Netselya
Natayla Netselya beeindruckt durch ihre Sandmalerei.

Natalya fand ich toll, weil sie so ein außergewöhnliches Talent hat: Sandmalerei. Ich habe das im Urlaub später auch mal probiert, aber bin kläglich gescheitert. Seitdem habe ich noch mehr Respekt vor ihr.

Platz 5: Dergin Tokmak

Dergin Tokmak aus Augsburg/ Bayern
Dergin Tokmak aus Augsburg tanzte auf Krücken.

2011 war ich total von Dergin angetan, der auf Krücken getanzt hat. Manch einem fällt das Tanzen auf Beinen schon schwer – und er konnte so super Breakdance- und Hip-Hop-Moves. Das war wirklich so spektakulär, dass ich während seiner Auftritte eigentlich immer nur mit offenem Mund da saß. 

Am 15. September startet die 12. Staffel von "Das Supertalent". Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die Sendung übrigens auch im RTL-Livestream bei TV NOW sehen. Und verpasste Folgen von "Das Supertalent" gibt es zum nachträglichen Abruf natürlich auch bei TV NOW

Alles zu Das Supertalent

So geht's in der dritten Show weiter

Das Supertalent 2018

So geht's in der dritten Show weiter