Theatralische Gesangseinlage

Diese Schwestern spalten die Jury: So unterschiedlich reagieren Bruce, Sarah und Dieter auf ihren Auftritt

1. Dezember 2019 - 9:09 Uhr

Sarah Lombardi: „Singen kann sie auf jeden Fall"

Sie war 2016 bereits bei "Deutschland sucht den Superstar" und konnte sich bis in den Recall singen. Jetzt hat Vlada-Viola Rosa ihr Glück bei "Das Supertalent" herausgefordert. Mit einem klassischen Lied, einer theatralischen Tanzeinlage und der musikalischen Begleitung ihrer Schwester entzweit Vlada-Viola schließlich die Jury. "Singen kann sie auf jeden Fall … Du bist natürlich auch sehr geheimnisvoll", stellt Sarah fest. Sie ist sich unsicher, was genau sie von dem Auftritt halten soll. Am Ende teilen sich Bruce, Sarah und Dieter in zwei Lager auf: Bekommt Vlada-Viola zwei Stimmen für die nächste Runde oder gibt es zwei Votings, die sie nach Hause schicken? Die Juryantwort gibt's im Video.

Vlada-Viola Rosa und ihre Schwester performen „Granada“

"Ich kenn' dich!", ruft Dieter direkt, als Vlada-Viola mit ihrer Schwester die Bühne betritt. Doch damals ist sie bei "DSDS" an der Herausforderung gescheitert, Popsongs zu performen. Deswegen hat sie für "Das Supertalent" auch wieder ein klassisches Lied eingepackt. Vlada-Viola performt "Granada" von Augustin Lara und lässt sich von ihrer Schwester auf der Geige begleiten.

Den verrückten Auftritt der Schwestern gibt es auch bei TVNOW

Ganze Folgen von "Das Supertalent" und die Sendung im Livestream gibt es kostenlos zum Abruf bei TVNOW.