Das Supertalent 2018: Wasserdusche von Dieter Bohlen für Daniel Hartwich

02. November 2018 - 16:38 Uhr

Feuchtfröhlicher Show-Beginn

Schlaf, Kindlein, schlaf! Supertalent-Moderator Daniel Hartwich hat es sich im Bett gemütlich gemacht und schlummert tief und fest. In seinen Träumen sieht er bereits die Kandidaten der siebten Show von "Das Supertalent": eine über dem Publikum schwebende Trapez-Akrobatin, eine sich stundenlang drehende Artistin und ein Rentner-Chor. Wäre da nicht Chef-Juror Dieter Bohlen, der ihn aus dem Schlaf reißt...

"Daniel, aufstehen! Das ist kein Traum, das ist wahr. Das ist das Supertalent!"

"Oh, das ist aber schön! Mehr davon", flötet Daniel Hartwich, der in seiner rotkarierten Schlafanzughose im Bett liegt. Immer wieder erscheinen ihm Ausschnitte der aktuellen Supertalent-Kandidaten im Traum. Dabei vergisst er total, dass die Aufzeichnung im Bremer Metropol-Theater für die 12. Staffel startet. Um die Show rechtzeitig starten zu können, versuchen Sylvie Meis, Dieter Bohlen und Bruce Darnell den 40-Jährigen zu wecken. "Daniel, aufstehen! Das ist kein Traum, das ist wahr. Das ist das Supertalent!", ruft der Pop-Titan. Doch alles Reden hilft nichts. Da hilft nur ein härteres Mittel: eine Wasserdusche!

Wie Daniel Hartwich auf den Eimer Wasser im Gesicht reagiert, seht ihr im Video. Die komplette Sendung mit allen Acts läuft am Samstag, den 3. November um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die Sendung übrigens auch im RTL-Livestream bei TV NOW sehen. Verpasste Folgen von "Das Supertalent" gibt es zum nachträglichen Abruf natürlich auch bei TV NOW.