2018 M12 18 - 11:11 Uhr

Ist Supertalent-Jurorin Sylvie verliebt?

Eigentlich wollte Zolboobayar Enkhbat auf der Bühne von "Das Supertalent" nur einen kleinen Trick vorführen. Dass er Jurorin Sylvie Meis dabei ein Liebes-Geheimnis entlockt, damit hätten er und das Publikum wohl nicht gerechnet.

"Liebe ist eine unglaublich starke Emotion."

Unter dem Künstlernamen "Soka" tritt Zolboobayar bereits seit Jahren als Magier und Mentalist auf. Bei "Das Supertalent" 2018 will er mit Hilfe von Sylvie Meis einen seiner Tricks vorführen. Dabei geht es um Liebe, denn: "Liebe ist eine unglaublich starke Emotion." Dazu holt er die hübsche Niederländerin auf die Bühne und erklärt ihr: "Ich möchte, dass du an eine Person denkst, die du liebst. Die dir unglaublich nahe steht…" Die 40-Jährige hakt nach und fragt, ob es um eine romantische Liebe geht? "Das muss nicht sein. Es geht um Liebe in jeglicher Form." Daraufhin schreibt die Jurorin einen Namen auf einen Zettel.

An welchen Philip muss Sylvie Meis denken?

Mit Hilfe seiner Gedankenkraft gelingt es "Soka" tatsächlich innerhalb kürzester Zeit, den Namen zu erraten, an den Sylvie Meis gedacht und den sie aufgeschrieben hat: Philip! "Unglaublich", findet Sylvie und gibt dem Mentalisten als einzige aus der Jury ein "Ja".

Doch wer steckt hinter dem Namen Philip? Eine neue große Liebe? "Das ist natürlich nur ein Freund", sagt die Jurorin mit einem verschmitzten Lächeln sofort im Anschluss an die Nummer und muss darüber selber lachen. Auf Anfrage von RTL.de erklärt Sylvie, dass es sich bei Philip lediglich um einen Freund aus der Vergangenheit handelt.

Parallel zur Ausstrahlung könnt ihr euch die Sendung auch im RTL-Livestream bei TV NOW anschauen. Ganze Folgen "Das Supertalent" gibt es zum nachträglichen Abruf ebenfalls bei TV NOW.