Sa | 20:15

Trotz Höhenangst! Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik

Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik
Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik Das Supertalent 2017: Castingshow 9 06:55

Starker Auftritt eines Kämpfers

Dieser Mann lässt sich nicht unterkriegen: Selbst zwei Hörstürze haben den 24-jährigen Jason Brügger nicht von seinem großen Traum, Zirkusartist zu werden, abgehalten. Das Supertalent ist eine weitere Herausforderung für ihn. Der Schweizer zeigt mit seiner beeindruckenden Luftakrobatik, wieviel Kraft in ihm steckt.

Herausragende Luftakrobatik trotz Höhenangst

Das Supertalent 2017: Jason Brüggers Luftakrobatik-Nummer bringt ihm den Respekt der Jury ein.
Jason Brüggers Luftakrobatik-Nummer bringt ihm den Respekt von Dieter Bohlen ein. © RTL

Wie passt das denn zusammen? Jason Brügger arbeitet beim Schweizer Nationalzirkus als Luftakrobat – und hat Höhenangst. Nach eigenen Angaben könnte der 24-Jährige im Schwimmbad niemals von einem Dreimeter-Brett springen. Bei seiner Luftakrobatik ist er aber so konzentriert, dass er problemlos in wesentlich größerer Höhe performt – ohne Sicherung, aber voller Selbstsicherheit.

Die Supertalent-Jury ist hin und weg von Jasons Artistik-Show. Bei dieser hält sich der Schweizer lediglich mit seinen Händen oder Füßen an zwei Strapaten fest, während er durch die Luft schwingt, mehrfache Drehungen macht und bemerkenswerte Posen präsentiert.

Dieter Bohlen: "Du hast meinen absoluten Respekt"

Die Jury ist beeindruckt und Bruce Darnell bringt seine Bewunderung für Jasons Leistung zum Ausdruck: "Man geht jedes Mal auf Risiko." Er selbst hätte einfach "viel zu viel Schiss" in dieser Höhe. Auch Dieter Bohlen bedankt sich mehrmals für den Auftritt des Schweizers. "Du hast meinen absoluten Respekt für so eine Mega-Leistung", sagt er ehrfürchtig.

Nazan Eckes kann sich dem Lob der anderen nur anschließen. Das bedeutet für Jason: Er bekommt drei Mal "Ja" und den Supertalent-Stern von der begeisterten Jury.

Diese Kandidaten bekommen ebenfalls einen Stern

Double-Pole-Artist Kai Hou, Opern-Sängerin Hanan Yazji, Sängerin Sora, die Hip-Hop-Gruppe Cheetahs, das Akrobaten-Paar Dmitriy und Kateryna und der Imitations-Sänger Patrick von Castelberg haben die Jury mit ihrem Können beeindruckt. Sie alle bekommen einen Stern und sind eine Runde weiter.

Diese Kandidaten sind Talent-frei

Alles zu Das Supertalent

Konfetti-Regen beim Supertalent

"Wir bringen Farbe in euer Leben"

Konfetti-Regen beim Supertalent