Sa | 20:15

Trotz Höhenangst! Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik

Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik
Jason Brügger zeigt eine atemberaubende Luftakrobatik Das Supertalent 2017: Castingshow 9 00:06:56
00:00 | 00:06:56

Starker Auftritt eines Kämpfers

Dieser Mann lässt sich nicht unterkriegen: Selbst zwei Hörstürze haben den 24-jährigen Jason Brügger nicht von seinem großen Traum, Zirkusartist zu werden, abgehalten. Das Supertalent ist eine weitere Herausforderung für ihn. Der Schweizer zeigt mit seiner beeindruckenden Luftakrobatik, wieviel Kraft in ihm steckt.

Herausragende Luftakrobatik trotz Höhenangst

Das Supertalent 2017: Jason Brüggers Luftakrobatik-Nummer bringt ihm den Respekt der Jury ein.
Jason Brüggers Luftakrobatik-Nummer bringt ihm den Respekt von Dieter Bohlen ein. © RTL

Wie passt das denn zusammen? Jason Brügger arbeitet beim Schweizer Nationalzirkus als Luftakrobat – und hat Höhenangst. Nach eigenen Angaben könnte der 24-Jährige im Schwimmbad niemals von einem Dreimeter-Brett springen. Bei seiner Luftakrobatik ist er aber so konzentriert, dass er problemlos in wesentlich größerer Höhe performt – ohne Sicherung, aber voller Selbstsicherheit.

Die Supertalent-Jury ist hin und weg von Jasons Artistik-Show. Bei dieser hält sich der Schweizer lediglich mit seinen Händen oder Füßen an zwei Strapaten fest, während er durch die Luft schwingt, mehrfache Drehungen macht und bemerkenswerte Posen präsentiert.

Dieter Bohlen: "Du hast meinen absoluten Respekt"

Die Jury ist beeindruckt und Bruce Darnell bringt seine Bewunderung für Jasons Leistung zum Ausdruck: "Man geht jedes Mal auf Risiko." Er selbst hätte einfach "viel zu viel Schiss" in dieser Höhe. Auch Dieter Bohlen bedankt sich mehrmals für den Auftritt des Schweizers. "Du hast meinen absoluten Respekt für so eine Mega-Leistung", sagt er ehrfürchtig.

Nazan Eckes kann sich dem Lob der anderen nur anschließen. Das bedeutet für Jason: Er bekommt drei Mal "Ja" und den Supertalent-Stern von der begeisterten Jury.

Diese Kandidaten bekommen ebenfalls einen Stern

Double-Pole-Artist Kai Hou, Opern-Sängerin Hanan Yazji, Sängerin Sora, die Hip-Hop-Gruppe Cheetahs, das Akrobaten-Paar Dmitriy und Kateryna und der Imitations-Sänger Patrick von Castelberg haben die Jury mit ihrem Können beeindruckt. Sie alle bekommen einen Stern und sind eine Runde weiter.

Diese Kandidaten sind Talent-frei

Alles zu Das Supertalent

Krasse Verrenkungen!

Artem will die Jury auf Biegen und Brechen überzeugen

Das Supertalent 2017 bei RTL

Im Herbst 2017 geht die Erfolgsshow "Das Supertalent" bei RTL in die elfte Staffel. Nazan Eckes sitzt als neues Mitglied in der Jury und macht sich gemeinsam mit Poptitan Dieter Bohlen und Stil-Ikone Bruce Darnell auf die Suche nach dem "Supertalent 2017". Daniel Hartwich ist auch in der elften Supertalent-Staffel wieder als Moderator dabei und führt gewohnt witzig und charmant durch die Shows. Er begleitet die Supertalent-Kandidaten außerdem backstage.

Egal ob es sich um Gesangstalente, Akrobaten, Comedians oder lustige Tiertricks handelt - bei "Das Supertalent" kann jeder sein ganz persönliches Talent unter Beweis stellen. Dabei haben sowohl Einzeltalente als auch Gruppenperformances, junge oder ältere Kandidaten, Laien und alte Hasen im Showbusiness die Chance, die "Supertalent"-Jury von sich zu überzeugen. Im großen Live-Finale entscheiden dann alleine die Zuschauer durch Telefonanrufe, wer "Das Supertalent" 2017 wird.

Siegerin von "Das Supertalent" 2016 wurde Sängerin Angel Flukes, die mit ihrer Interpretation von Céline Dions Hit "Think Twice" auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die 28-Jährige setzte sich im großen Finale mit 28,11 Prozent der Stimmen gegen elf Konkurrenten durch und gewann 100.000 Euro sowie einen Auftritt im Show-Mekka Las Vegas.

Unsere Supertalent-Videos zeigen dir noch einmal die schönsten, aufregendsten und skurrilsten Highlights aus den Castings und der Liveshow. Verpasste Folgen von "Das Supertalent 2017" findest du übrigens in voller Länge nachträglich bei TV NOW.