Das Supertalent 2017: Die "Golden Girls" begeistern mit Spaß und Leidenschaft

Die "Golden Girls" bringen die Jury in Schwung
Die "Golden Girls" bringen die Jury in Schwung Das Supertalent 2017: Castingshow 11 00:06:25
00:00 | 00:06:25

Tanzen kann jeder – in jedem Alter

Ihre Botschaft lautet: "Bewegt euch!“ Die "Golden Girls" aus Berlin, unter der Leitung der ehemaligen Tänzerin Berbé Schmidt, präsentieren einen Revuetanz – und sind mit großer Leidenschaft dabei. Denn für die Damen ist das Alter in jeglicher Hinsicht egal. Die Hauptsache ist der Spaß an der Sache. Für die Jury sind die zehn Damen, die zusammen 763 Jahre alt sind, ein echtes Vorbild.

Die Jury wagt ein Tänzchen

Berbé Schmidt und ihre Tanzgruppe 'Golden Girls' aus Berlin haben die Jurymitglieder Dieter Bohlen (l.), Bruce Darnell und Nazan Eckes zu sich auf die Bühne geholt.
Berbé Schmidt und ihre Tanzgruppe "Golden Girls" sorgen für richtig gute Stimmung. © MG RTL D / Christoph Assmann

"Endlich mal Leute, die älter sind als ich", scherzt Dieter Bohlen, als die "Golden Girls" sich vorstellen. Denn das älteste "Golden Girl" Marianne zählt schon stolze 85 Lenze. Die jüngste Tänzerin Barbara ist 67 Jahre alt. Doch kein Alter hält die "Golden Girls" davon ab, mit ihrem Revuetanz gute Stimmung zu machen.

Nazan Eckes bewundert anschließend: "Eure Beine sind top." Vor allem aber von der Fitness der betagten Showgirls ist der Poptitan beeindruckt: "Ich glaube, ihr habt viele ältere Damen dazu angeregt, das auch zu probieren. Ihr seid ein großes Vorbild." Gemeinsam mit Bruce und in schicke Glitzerjacketts gehüllt wagt er ein kleines Tänzchen mit den "Golden Girls".

Dieter: "Ihr habt uns gut unterhalten"

Dann muss eine Entscheidung getroffen werden. Die Jury ist etwas unsicher. "Ihr habt uns gut unterhalten", so Dieter Bohlen. Dann gibt er zu: "Es ist aber leider kein mega Talent." Dem stimmen seine Jury-Kollegen zu – und die "Golden Girls" müssen ohne Stern die Heimreise antreten.

Wenn ihr noch mehr Auftritte von "Das Supertalent" sehen möchtet, schaut mal bei TV NOW vorbei – da gibt's die komplette Sendung kostenlos.

Alles zu Das Supertalent

Die Supertalent-Siegerin ist um 100.000 Euro reicher

Das hat Hunde-Trainerin Alexa mit ihrer Siegprämie vor