RTL News>Das Supertalent>

Das Supertalent 2017: Bei Schwertschlucker Aerial Manx bleibt der Jury die Luft weg

Bei Schwertschlucker Aerial Manx bleibt der Jury die Luft weg

Manx' Auftritt schockt alle! Das Supertalent 2017: Castingshow 3
07:25 min
Das Supertalent 2017: Castingshow 3
Manx' Auftritt schockt alle!

30 weitere Videos

Aerial Manx schockt alle!

Australier Aerial Manx ist Schwertschlucker. Doch dem gepiercten und ziemlich ungewöhnlich tätowierte Manx reicht das nicht. Er baut noch ein paar artistische Showelemente in seinen Auftritt ein. Dabei bleibt der Jury buchstäblich die Luft weg.

Straßenkünstler Manx schockt Nazan Eckes

Oberkörper frei, gepierct, tätowiert und mit Sonnenbrille tritt er vor die Bühne. Ziemlich lässig und cool wirkt der Australier und Straßenkünstler Aerial Manx, als er so vor die Jury tritt. Trotz seines wilden Aussehens beginnt seine Show mit viel Gefühl: Er lässt eine Kugel zu sanfter Musik über seinen Körper rollen. Dabei verbiegt er seinen Körper und zeigt sein volles artistisches Können. Doch das ist längst nicht alles.
Von Daniel Hartwich lässt sich Manx ein Schwert bringen. Nachdem er erst demonstriert hat, dass es wirklich scharf ist, leckt Manx es mit seiner gespaltenen Zunge ab. Für Jurorin Nazan Eckes ist das schon zu viel und sie dreht sich weg.
Als er das Schwert dann auch noch schluckt, ist es endgültig um Nazan geschehen. Sie ahnt nicht, dass Manx noch ein Ass im Ärmel hat: Mit Schwert im Rachen vollführt er Salti und Überschläge und schockt damit alle. Entsetzt und verblüfft zugleich springen sie auf.

Manx ist für Dieter Bohlen "weltklasse"

Doch beim abschließenden Jury-Urteil geht es nicht nur um das Schwertschlucken. Nazan bittet Manx zum Pult zu kommen, damit sie seine Augen sehen kann. Denn: Ihr ist sofort aufgefallen, dass der Straßenkünstler tätowierte Augäpfel hat. "Das ist gefährlich, davon kann man blind werden", so Nazan. Für Manx sind sie ein Teil von ihm und ein Ausdruck seiner künstlerischen Persönlichkeit.
Bei Dieter Bohlen kommt der verrückte Australier auch richtig gut an: "Ich habe schon viele Schwertschlucker gesehen, aber noch keinen, der dabei einen Salto macht. Das war weltklasse." Für Manx gibt es drei Mal "Ja".

Ihr habt die dritte Folge von "Das Supertalent" verpasst? Kein Problem. Schaut euch die Folge kostenlos bei TV NOW und in der TV NOW App an.