Das Supertalent 2016: Pietro Lombardi unterstützt Ex-DSDS-Kandidat Marvin Steven Friedl

16. November 2016 - 10:21 Uhr

Ex-DSDS-Kandidat Marvin Steven Friedl punktet in der neunten Show von "Das Supertalent" 2016 mit dem Song "Angels" von Robbie Williams. Den Erfolg verdankt er nicht zuletzt seinem Kumpel Pietro Lombardi, der den Sänger zu seinem Auftritt begleitet, und kräftig die Werbetrommel für ihn rührt.

Pietro Lombardi rührt die Werbetrommel für Kumpel Marvin

Seit seiner Teilnahme bei DSDS 2011 hat Marvin Steven Friedl immer weiter an eine Chance im Musikbusiness gearbeitet. Jetzt will er sein Können bei "Das Supertalent" 2016 unter Beweis stellen – mit Supertar 2011 Pietro Lombardi als Unterstützung. Der DSDS-Gewinner glaubt fest an die Stimmgewalt seines Kumpels Marvin und spricht ihm Mut zu. Marvin, der von Dieter Bohlen natürlich sofort erkannt wird, will die Supertalent-Jury mit dem Song "Angels" von Robbie Williams überzeugen. Währenddessen verfolgt Pietro Lombardi den Auftritt vom Bühnenrand aus. Und Marvin legt eine sehr gefühlvolle Performance auf die Supertalent-Bühne.

Das Saalpublikum singt mit und applaudiert Marvin frenetisch. Bruce Darnell hätte sich zwar einen anderen Titel von Marvin gewünscht, findet aber: "Das Publikum ist begeistert. Ich finde, du hast das sehr gut gemacht." Auch Jury-Kollegin Victoria Swarovski fällt ein kurzes Urteil: "Du hast 'ne tolle Stimme. Was soll ich mehr dazu sagen?"

Supertalent-Chefjuror Dieter Bohlen holt etwas weiter aus: "Ich habe bisher jedem abgeraten, diese Nummer zu singen, weil man immer sofort vergleichen wird mit Robbie. Aber ich finde wirklich, dass du das prima gesungen hast. Du hast eine fette, gefühlvolle Stimme." Dem Poptitan ist natürlich nicht entgangen, dass Pietro Lombardi auch da ist. Er bittet ihn auf die Supertalent-Bühne zu kommen. Und der DSDS-Sieger 2011 rührt noch mal die Werbetrommel für seinen Kumpel Marvin: "So eine gute Stimme darf man nicht links liegen lassen. Ich habe gesagt, ich tue alles, um ihm zu helfen und heute als Unterstützung und als Freund für ihn da zu sein." Dieter Bohlen lobt aber erst mal Pietro dafür dass er nach seinem Sieg bei "Deutschland sucht den Superstar" immer auf dem Teppich geblieben sei. Für Pietro ganz normal. Er fragt lieber noch mal das Publikum nach seiner Meinung zu Marvins Talent: "Ich fand's super. Wie fandet ihr es?" Tosender Applaus ist die Antwort. "Du willst uns unter Druck setzen", lacht Dieter Bohlen. Publikumsstimme Abdul findet: "Top Stimme, Top Auftritt, viel Gefühl. Fand ich sehr gut." Und das findet auch die Supertalent-Jury. Marvin Steven Friedl bekommt drei klare "Ja"-Stimmen. Der Poptitan persönlich hängt ihm seinen Stern um den Hals und natürlich bekommt auch Pietro Lombardi einen. Mit toller Stimme, viel Lob und der Unterstützung von Pietro Lombardi kann Marvin zurecht stolz auf seinen Supertalent-Auftritt sein.