Sa | 20:15

Das Supertalent 2015: Viktor Andriichenko "kriegt ganz schön einen hoch"

Countertenor Viktor "kriegt richtig einen hoch"
Countertenor Viktor "kriegt richtig einen hoch" Das Supertalent 2015: Castingshow 12 00:08:00
00:00 | 00:08:00

Der charmante Viktor bringt zwei Talente mit

Kandidat Viktor Andriichenko sieht nicht nur gut aus, er bringt auch noch einen außergewöhnlichen Talent-Mix mit in die zwölfte Castingshow von "Das Supertalent" 2015: er spielt Geige und singt Klassik. Bei dem Titel "Habanera" aus der Oper Carmen kriegt der Musiker nach Dieter Bohlens Meinung auch "ganz schön einen hoch".

Geige spielen und gleichzeitig singen, das geht natürlich nicht. Daher spielt Supertalent-Kandidat Viktor Andriichenko Georges Bizets Lied "Habanera" aus der Oper Carmen zunächst auf der Geige und zaubert der Jury ein erstes Lächeln ins Gesicht. Denn der Berufsmusiker ist an der Geige natürlich ein echter Profi. Nach dem Geigenpart legt der 28-Jährige mit dem Gesang los und beginnt mit einer so außergewöhnlichen Stimme, dass die Supertalent-Jury um Inka Bause aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus kommt. Belohnt wird Viktor vom Publikum mit tosendem Applaus und Standing Ovations sowie Luftküssen von Supertalent-Jurorin Inka Bause.

Bruce Darnell: "Das war eine große Überraschung"

"Das war eine große Überraschung", findet Supertalent-Juror Bruce Darnell, dem beide Interpretationen sehr gut gefallen haben. "Du hast eine tolle Stimme, du hast das sehr gut gemacht und mich unterhalten", lobt er. Auch Inka Bause ist begeistert und findet, dass Viktor Andriichenko eine eigenwillige Interpretation an der Geige gezeigt hat. Sein Gesang habe sogar "Counter-Qualitäten". "Dann hast du auch noch Charme und siehst gut. Da passt einfach das gesamte Paket. Super!", urteilt die Supertalent-Jurorin.

Chefjuror Dieter Bohlen ist beeindruckt: "Du kriegst ganz schön einen hoch – stimmenmäßig, meine ich. Es ist schön für mich, den Mann kennengelernt zu haben, der am zweithöchsten kommt auf der Welt – nach mir", scherzt der Poptitan. Besonders hat ihm die Ausstrahlung des Musikers gefallen. Die Supertalent-Jury ist sich einig: Dreimal "Ja" für Kandidat Viktor Andriichenko.

Alles zu Das Supertalent

RTL-Sportmoderator Andreas von Thien trifft die Zehnjährige

Samira will Dieter Bohlen und Bruce Darnell vermöbeln

Das Supertalent 2017 bei RTL

Im Herbst 2017 geht die Erfolgsshow "Das Supertalent" bei RTL in die elfte Staffel. Nazan Eckes sitzt als neues Mitglied in der Jury und macht sich gemeinsam mit Poptitan Dieter Bohlen und Stil-Ikone Bruce Darnell auf die Suche nach dem "Supertalent 2017". Daniel Hartwich ist auch in der elften Supertalent-Staffel wieder als Moderator dabei und führt gewohnt witzig und charmant durch die Shows. Er begleitet die Supertalent-Kandidaten außerdem backstage.

Egal ob es sich um Gesangstalente, Akrobaten, Comedians oder lustige Tiertricks handelt - bei "Das Supertalent" kann jeder sein ganz persönliches Talent unter Beweis stellen. Dabei haben sowohl Einzeltalente als auch Gruppenperformances, junge oder ältere Kandidaten, Laien und alte Hasen im Showbusiness die Chance, die "Supertalent"-Jury von sich zu überzeugen. Im großen Live-Finale entscheiden dann alleine die Zuschauer durch Telefonanrufe, wer "Das Supertalent" 2017 wird.

Siegerin von "Das Supertalent" 2016 wurde Sängerin Angel Flukes, die mit ihrer Interpretation von Céline Dions Hit "Think Twice" auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die 28-Jährige setzte sich im großen Finale mit 28,11 Prozent der Stimmen gegen elf Konkurrenten durch und gewann 100.000 Euro sowie einen Auftritt im Show-Mekka Las Vegas.

Unsere Supertalent-Videos zeigen dir noch einmal die schönsten, aufregendsten und skurrilsten Highlights aus den Castings und der Liveshow. Verpasste Folgen von "Das Supertalent 2017" findest du übrigens in voller Länge nachträglich bei TV NOW.