Das Supertalent 2015: 'Sons Company' punkten mit Akrobatik auf dem Schleuderbrett

28. September 2015 - 16:07 Uhr

Dieter Bohlen hat "so etwas noch nie gesehen"

Einar und Anton bilden das Akrobaten-Duo "Sons Company" und möchten die Jury und das Publikum von "Das Supertalent" 2015 in der ersten Castingshow mit Akrobatik in ihren Bann ziehen. Das gelingt den beiden Schweden ziemlich gut, mit ihrem Schleuderbrett katapultieren sie sich zu drei "Ja"-Stimmen.

Das schwedische Akrobatik-Duo "Sons Company" zeigt in der ersten Castingshow von "Das Supertalent" 2015, was für Kunststücke auf einem Schleuderbrett möglich sind. Gegenseitig schleudern sich Einar und Anton auf einer Wippe auf und ab. Bei ihrer Show nutzen sie ihre verschiedenen Körperstaturen - groß und klein - zu ihrem Vorteil aus. Dabei zeigt vor allem Anton einige spektakuläre Salti und Schrauben. Doch auch der hochgewachsene Einar bringt einen mehrfach Salto, der sich sehen lassen kann. Die beiden schwedischen Blondschöpfe geben ein auf der Supertalent-Bühne ein gutes Team ab und scheinen wirklich mit Spaß bei der Sache zu sein.

"Ich finde fantastisch, dass ich so etwas noch nie gesehen habe", sagt Chefjuror Dieter Bohlen. Bruce Darnell ist ebenfalls überzeugt von den zwei "coolen Typen", er findet, dass sie zunächst gut los gelegt haben, sich in der Mitte noch steigern konnten und das "Ende fantastisch" war. Supertalent-Jurorin Inka Bause kann dem nichts hinzufügen und schließt sich an: "Alles perfekt!" Das bedeutet ein dreifaches "Ja" für die dynamische Akrobatik-Nummer.