Das Supertalent 2015: Bulldogge Junior kann nicht nur Krebs erschnüffeln, sondern auch singen

3. November 2015 - 16:24 Uhr

Krebs erschnüffelt: Wird Lebensretter Junior zum Supertalent?

Eigentlich ist die kleine Bulldogge Junior schon ein echtes Supertalent, denn er hat seinem Herrchen das Leben gerettet. Vor zwei Jahren hat der Hund bei seinem Besitzer Emanuele Krebs erschnüffelt und dieser konnte deshalb geheilt werden. Jetzt möchte Junior bei "Das Supertalent" 2015 aber seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und zeigen, dass er singen kann.

Bulldogge Junior liebt es zu Singen und trällert mit seinem Herrchen um die Wette, sobald die Musik angeht. "Er singt mit mir im Auto seitdem er ein Welpe ist. Man sitzt im Auto, macht Musik und singt. Der Hund ist natürlich dabei und singt mit dem Herrchen", verrät Besitzer Emanuel. Und seitdem ist Junior ein echter Star.

Supertalent-Kandidat Emanuel: "Junior ist der beste Hund der Welt"

Deshalb ist Bulldogge Junior ein klarer Fall für die Supertalent-Bühne. Und das hat sich auch sein Besitzer Emanuele gedacht und seinen Schützling bei "Das Supertalent" 2015 angemeldet. Doch eigentlich ist die Bulldogge schon ein echtes Supertalent, denn er hat seinem Herrchen das Leben gerettet. "Junior ist der beste Hund der Welt. Weil er vor zwei Jahren meinen Krebs erschnüffelt hat. Wenn er nicht gewesen wäre, dann wäre ich jetzt nicht mehr mit euch", erzählt Emanuel die unglaubliche Geschichte. Heute gilt Emanuele als geheilt und möchte seinem Junior etwas zurückgeben: "Ich kann ihm nur Liebe zurückgeben."