Das Supertalent 2015: Alessio Greco ist von seinem Sprung ins Finale überwältigt

3. Oktober 2015 - 23:44 Uhr

Alessio Greco: "Das war einfach zu krass!"

Wow! Das hat der 15-jährige Alessio Greco aus dem saarländischen Eppelborn wohl nicht gedacht, als er seinen Auftritt vor der Jury in der allerersten Show von "Das Supertalent" 2015 hatte: Dieter Bohlen lässt Gold regnen und schickt Alessio damit direkt ins Finale! "Ich kann's gar nicht beschreiben, ich will's einfach nur wiedererleben!", blickt Alessio Greco nun zurück, "Das war einfach zu krass!"

Alessios bescheidener Auftritt mit Gitarre und Andreas Gabaliers eingedeutschtem Song "Amoi seg ma uns wieder" sorgte für Gänsehautfaktor und Standing Ovations nicht nur beim Publikum. Der gut aussehende Sonnyboy eroberte alle Herzen im Sturm, auch das von Dieter Bohlen, der nach Alessios zweitem Song "Blame It On Me" den heiß begehrten Goldenen Buzzer drückte und damit für Alessios Teilnahme im großen Finale von "Das Supertalent" 2015 sorgt.

Chef-Juror Dieter Bohlen: "Ich glaub, dass die kleinen Mädels dich lieben werden!"

"Das ist auf jeden Fall ein Sprungbrett, dass der Dieter mir halt den Buzzer gedrückt hat", so Alessio. Und Dieter Bohlen? Der ist begeistert und findet: "Großes Talent. Sehr großes Talent. Ich glaub, dass die kleinen Mädels dich lieben werden und ich hoffe, dass die älteren das auch tun. Du kannst Balladen besser singen, als die schnellen Titel, finde ich. Aber da gibt's 'nen Markt, auf alle Fälle."

Da Supertalent-Kandidat Alessio Greco italienische Wurzeln hat, versteht sich von selbst, dass seine gesamte Familie und Freunde den Auftritt zusammen angeschaut haben – in der heimischen Pizzeria. Alessio, der die Teilnahme am Casting eigentlich überhaupt nicht geplant hatte und der eher zufällig einen Tipp bekam, sieht seine Supertalent-Teilnahme und den anschließenden Erfolg als Schicksal: "Manche Dinge sollen wahrscheinlich einfach passieren."

Wir sind gespannt, wie sich der sympathische Sänger im Finale schlagen wird. Bis dahin gilt es jedoch noch den ein oder anderen würdigen Mitstreiter zu finden – immer samstags bei "Das Supertalent" um 20.15 Uhr bei RTL.