Das Supertalent 2014: Guido Maria Kretschmer schenkt Kandidatin Marie-Celestine ein Kleid

8. Dezember 2014 - 18:41 Uhr

Supertalent-Kandidatin Marie-Celestine kann ihr Glück kaum fassen

In der elften Show von "Das Supertalent" 2014 rührt Kandidatin Marie-Celestine Cronhardt-Lück-Giessen die Jury mit ihren Pianokünsten zu Tränen. Mit dreimal "Ja" schafft es die Schülerin in die nächste Runde, kann aber mit ihrem Outfit nicht punkten. Spontan verspricht Designer Guido Maria Kretschmer, ihr ein Kleid zu schenken – und löst sein Versprechen einige Wochen später ein. Als Marie-Celestine ihr Geschenk erhält, kann sie ihr Glück kaum fassen.

Das Schicksal meint es nicht gut mit Supertalent-Kandidatin Marie-Celestine Cronhardt-Lück-Giessen. Die 13-Jährige leidet unter einer seltenen Art von Epilepsie und einer Autoimmunerkrankung. Deswegen darf die Schülerin nur zu Hause unterrichtet werden. Doch davon weiß die Supertalent-Jury nichts und bewertet den Auftritt der Pianistin ohne ihre traurige Geschichte zu kennen. Ihre Interpretation von "River Flows In You" auf dem Klavier begeistert Bruce Darnell, Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer, doch der Mode-Designer hat eine kleine Anmerkung: "Du hast so schöne Haare und der Rock geht leider gar nicht", gesteht der Supertalent-Juror und hat gute Nachrichten für die Kandidatin: "Ich schenke dir ein super Kleid. Dann wirst du immer auf allen Bühnen hübsch aussehen. Ich versprech's dir." Gesagt getan! Guido hält sein Wort und schickt der 13-Jährigen ein paar Wochen nach ihrem Auftritt ein Paket inklusive Videobotschaft nach Hause: "Wenn man etwas verspricht, muss man es einhalten. Und das tue ich von ganzem Herzen gerne. Ich hoffe, du freust dich." Guidos Überraschung ist mehr als gelungen. Marie-Celestine ist so glücklich, dass sie gar nicht weiß, was sie sagen soll.

Supertalent-Kandidatin Marie-Celestine: "Ich will Guido ein Bild schenken"

Das Kleid von Designer Guido Maria Kretschmer sieht an der 13-jährigen Marie-Celestine Cronhardt-Lück-Giessen wunderschön aus. Auch die Schülerin kann es immer noch nicht glauben, dass der Supertalent-Juror sein Versprechen gehalten hat: "Das ist ganz toll. Da macht er für mich ein Kleid und eine Videobotschaft… ganz toll". Als Dankeschön hat sich die Schülerin etwas ganz Besonderes ausgedacht. Marie-Celestine kann nicht nur Klavier spielen, sondern zeichnet auch leidenschaftlich gerne. Sie will Guido ein selbstgemaltes Bild von seinen Hunden schenken.

Welche Kandidaten in der zwölften Show von "Das Supertalent" 2014 überzeugen können und wer es ins große Finale schafft, seht ihr am Samstag, 13. Dezember um 20.15 Uhr bei RTL.