Das Supertalent 2014: Dieter Bohlen besiegt Bruce Darnell im Tennis-Duell

16. Juli 2015 - 10:20 Uhr

In Designer-Schuhen auf den Tennisplatz

In der fünften Casting-Show von "Das Supertalent" 2014 liefern sich die beiden Juroren Dieter Bohlen und Bruce Darnell ein Tennis-Duell. Der Poptitan ist gut im Training, während die Style-Ikone schon seit dreißig Jahren nicht mehr gespielt hat. In Designer-Schuhen betritt Bruce den Tennisplatz und wird von Dieter sogleich hart rangenommen.

Das hat es noch nie gegeben: Die beiden Supertalent-Juroren Dieter Bohlen und Bruce Darnell messen sich fernab der Show-Bühne in einem knallharten Tennis-Duell. Schon von Beginn an ist die Style-Ikone Bruce ein wenig eingeschüchtert. "Ich habe seit dreißig Jahren kein Tennis mehr gespielt aber Dieter spielt fast jeden Tag." Doch Bruce Darnell möchte "das Ding durchziehen". Dieter Bohlen glaubt hingegen, dass sein Jury-Kollege ein Tennis-Profi ist. "Er ist super gut und will mich heute wegfiedeln", erklärt Dieter, doch der erste Blick auf Bruces Outfit belehrt ihn eines Besseren. Mit langer Hose, Pulli und Designer-Schuhen ist der Modelcoach zwar top-modisch unterwegs, aber für den Tennisplatz eventuell ein klein wenig overdressed.

Bruce Darnell verliert das Tennis-Match gegen Dieter Bohlen

Poptitan Dieter Bohlen möchte seinen Jury-Kollegen von "Das Supertalent" 2014 die Chance geben, noch ein bisschen zu trainieren. Er lässt Bruce Darnell gegen eine Ballmaschine antreten. Doch der Juror erlaubt sich einen kleinen Spaß und stellt die Maschine auf die höchste Stufe. Schnell ist Bruce außer Atem, doch er gibt nicht auf.

Um das folgende Match etwas interessanter zu gestaltet, schleißen die Juroren eine Wette ab: Derjenige der verliert muss "Fly Me To The Moon" singen. Dieter Bohlen hat die Nase vorn und gewinnt schließlich das Duell. Nun muss Bruce Darnell in der nächsten Show von "Das Supertalent" den Song "Fly Me To The Moon" singen. Doch die Style-Ikone nimmt es mit Humor und erklärt: "Ich habe keine Angst mich zu blamieren".