Das Supertalent 2013: Thomas Krüger spielt "Als ich fort ging"

1. Dezember 2013 - 20:11 Uhr

Viel Kritik für Thomas Krüger

Im ersten Supertalent-Halbfinale spielt Thomas Krüger auf seinem Klavier das Stück "Als ich fort ging" von Dirk Michaelis.

Doch bei der "Das Supertalent"-Jury kann Thomas Krüger bei diesem Auftritt nicht glänzen. "Ich finde Klavierspiel toll, aber ich bin nicht like wow", gesteht Bruce Darnell. Lena Gercke fühlt sich ebenfalls nicht so ganz erreicht und vermisst die Dramatik. Guido Maria Kretschmer hingegen verteidigt seinen "Goldjungen", den er mit dem goldenen Buzzer ins Halbfinale geschickt hat. Doch auch Poptitan Dieter Bohlen übt Kritik am Supertalent-Kandidaten: "Dein Titel 'Als ich fort ging' könnte stimmen."