Sa | 20:15

Das Supertalent 2013: "Stickstoff" mit Laser-Trommel-Show weiter

"Stickstoff" ziehen die Jury in ihren Bann
"Stickstoff" ziehen die Jury in ihren Bann Das Supertalent 2013: Show 8 00:05:59
00:00 | 00:05:59

Beeindruckende Laser-Trommel-Show von "Stickstoff"

Seit zwei Jahren treten die sechs Jungs um Lukas Haas als "Stickstoff" gemeinsam auf. Jetzt sind sie bereit, ihre Trommelkünste bei "Das Supertalent" einem Millionenpublikum zu präsentieren. Lukas, Matthieu, Fabien, Philippe, Alex und Moreno sind gelernte Military-Trommler. Lukas (28) glaubt an ihren Erfolg beim Supertalent, weil so eine Show noch niemand gesehen hat: "Da ist am Anfang vielleicht ein bisschen Skepsis dabei, aber ich glaube, dass wir die Jury vor allem mit unserem Schlussteil überzeugen können."

Die sechs Jungs aus Basel sind vollständig in schwarz gekleidet. Als zu ihrem Auftritt nun das Licht ausgeht, ist es auf der Supertalent-Bühne Stockfinster. Nur das Jurypult ist beleuchtet und die hellen Drumsticks sind zu erahnen – die sechs jungen Männer sind nicht zu erkennen. Zum Song "Intro" von "The xx" beginnen sie mit ihrer Trommelshow, zu sehen sind nur die fliegenden Drumsticks. Während die Beats immer schneller werden, gehen erst sechs Stirnlampen an, die die rasenden Trommelschlegel abwechselnd in grünes und rotes Licht tauchen, dann gehen auch die Stirnlampen aus. Stattdessen glimmen die Enden der Drumsticks abwechselnd in rot und grün – auf der dunklen Bühne tobt eine hypnotische Lasershow mit rhythmisch rasenden und fliegenden Leuchtpunkten, untermalt vom Sound der sechs Trommeln.

Als das Licht wieder angeht und die Trommler hinter den leuchtenden Schlegeln wieder zu sehen sind, erhebt sich das Publikum vor Begeisterung von den Plätzen. Die Jury kommt erst gar nicht zu Wort, schon wird eine Zugabe gefordert. Bruce erkennt, dass ihm jetzt sowieso keiner zuhören würde und fordert ebenfalls eine Zugabe. Eine Forderung, der "Stickstoff" natürlich gerne nachkommt.

Dieter: "Die Machart hat euch gerettet"

Ganz so berauscht wie das Saalpublikum ist die Supertalent-Jury allerdings nicht. Dieter: "Die Machart hat euch natürlich gerettet. Wenn ihr bei Licht da drauf rumprügeln würdet, das hat ja was von Schreibmaschine, was ihr da so macht. Aber wie ihr es verkauft ist toll. Das ist auffällig, das ist neu, das hab ich noch nicht gesehen!" Auch Guido und Bruce sind beeindruckt: "Ich stimme Dieter 200 Prozent zu. Ich möchte JETZT auf den grünen Buzzer drücken, damit sie weiter sind." Lena hat zwar auch Bedenken: "Ich weiß nicht, sie lange man sich das angucken kann, weil man so bisschen wirr wird mit der Zeit. Aber es war laut, es war kräftig, es war gut!"

Ergebnis: Viermal „Ja“ für die Jungs aus Basel. Bruce ist sogar so begeistert, dass er es sich nehmen lässt, jedem Einzelnen einen Supertalent-Stern umzuhängen: "Normalerweise geben wir nur einen Stern aus, aber ich möchte sechs geben."

Alles zu Das Supertalent

Das Supertalent 2017: Castingshow 6

Max pfeift sich ins Aus

Das Supertalent 2017 bei RTL

Im Herbst 2017 geht die Erfolgsshow "Das Supertalent" bei RTL in die elfte Staffel. Nazan Eckes sitzt als neues Mitglied in der Jury und macht sich gemeinsam mit Poptitan Dieter Bohlen und Stil-Ikone Bruce Darnell auf die Suche nach dem "Supertalent 2017". Daniel Hartwich ist auch in der elften Supertalent-Staffel wieder als Moderator dabei und führt gewohnt witzig und charmant durch die Shows. Er begleitet die Supertalent-Kandidaten außerdem backstage.

Egal ob es sich um Gesangstalente, Akrobaten, Comedians oder lustige Tiertricks handelt - bei "Das Supertalent" kann jeder sein ganz persönliches Talent unter Beweis stellen. Dabei haben sowohl Einzeltalente als auch Gruppenperformances, junge oder ältere Kandidaten, Laien und alte Hasen im Showbusiness die Chance, die "Supertalent"-Jury von sich zu überzeugen. Im großen Live-Finale entscheiden dann alleine die Zuschauer durch Telefonanrufe, wer "Das Supertalent" 2017 wird.

Siegerin von "Das Supertalent" 2016 wurde Sängerin Angel Flukes, die mit ihrer Interpretation von Céline Dions Hit "Think Twice" auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die 28-Jährige setzte sich im großen Finale mit 28,11 Prozent der Stimmen gegen elf Konkurrenten durch und gewann 100.000 Euro sowie einen Auftritt im Show-Mekka Las Vegas.

Unsere Supertalent-Videos zeigen dir noch einmal die schönsten, aufregendsten und skurrilsten Highlights aus den Castings und der Liveshow. Verpasste Folgen von "Das Supertalent 2017" findest du übrigens in voller Länge nachträglich bei TV NOW.