10. Juli 2014 - 16:41 Uhr

Rote Buzzer für Ivo

In der dritten Show der siebten Staffel von "Das Supertalent" 2013 möchte Ivo Hannemann die Jury mit seiner Gesangsdarbietung überzeugen. Poptitan Dieter Bohlen schwant schon vor dem ersten Ton "nichts Gutes, aber jeder Mensch hat eine Chance verdient". Doch dabei sollte es auch bleiben.

Bevor auch nur das Musik-Playback anfängt beginnt Ivo Hannemann bereits zu singen und wird nach wenigen Tönen von Dieter Bohlen unterbrochen, der sich über die fehlende Musik wundert. Ivo, der Dieter Bohlen für "eine absolut geile Sau" hält, versucht es erneut – mit Musik. Doch als er "Celebration" anfängt zu singen, buzzert Bruce Darnell. Auch Lena Gercke kann Ivos Gesang nicht ertragen und drückt den roten Buzzer. Nur Dieter Bohlen hat noch nicht genug. "Am Ende wurde er immer besser", so der Poptitan, der daraufhin ein entsetztes Gesicht von Bruce Darnell erntet.

Zwar versucht Supertalent-Kandidat Ivo danach mit "Upside Down" zu punkten, doch auch das misslingt ihm ebenso wie seine Tanz-Nummer. Damit hat es für Ivo leider nicht gereicht, auch wenn die Jury ihm zumindest attestiert beim Tanzen "bewegliche Beine" zu haben.