Das Supertalent 2013: Bruce Darnell zeigt Mathieu Bolillo wo der Hammer hängt

21. Oktober 2013 - 17:32 Uhr

Bruce Darnell wagt sich aufs Trampolin

Mathieu Bolillo aus Frankreich ist Akrobat. Mit einer Kombination aus Trampolin und Barren will er in der vierten Show von "Das Supertalent" 2013 die Jury beeindrucken. Mit seiner Show kann er jedoch nur Bruce Darnell und Lena Gercke überzeugen, Guido Maria Kretschmer und Dieter Bohlen bleiben skeptisch. Vor allem, weil Bruce Darnell die Übung quasi aus dem Stand noch eleganter hinbekommt, als der Kandidat selbst! Doch Mathieu hat das Publikum auf seiner Seite und so klappt es doch noch mit dem Weiterkommen.

Bei seinem Trampolin-Auftritt hat Mathieu Bruce und Guido bereits beeindruckt: Der durchtrainierte Akrobat erscheint im hellblauen, aber in erster Linie oberkörperfreien, Outfit auf der Bühne. Die Jury mit seiner Akrobatik zu überzeugen, fällt ihm jedoch deutlich schwerer. Um die Leistung einordnen zu können, möchte Bruce selber aufs Trampolin! Dieter Bohlen scherzt als Bruce an der Stange hängt: "Das einzige, was da fehlt, ist eine Banane." Obwohl Dieter sich Sorgen macht, dass sein Jury-Kollege mit dem Kopf gegen die Stangen knallen könnte, beweist Bruce Mut und lässt sich fallen, landet – und hält sich wider am Barren fest –Respekt!

Als Lena Gercke die Übung ebenfalls versucht, hüpft sie vom Trampolin nicht wieder weit genug hoch, um sich wieder am Barren festzuhalten. Für Dieter Bohlen kein Wunder: "Bei Lena, bei dem Gewicht – da kommt doch nix hoch!" Mathieus Leistung jedoch ist nach Bruce Darnells Turneinlage für Dieter und Guido dadurch umso weniger beeindruckend. "Du machst das besser. Wenn du das drei Jahre machst, dann kommst du auf den Ohren auf. Und das Beste ist: Der ganze Look bleibt perfekt!", findet Guido Maria Kretschmer. Nur zwei Stimmen also für Supertalent-Kandidat Mathieu Bolillo – doch im Publikum hat der Franzose Eindruck hinterlassen - und bekommt so doch noch einen Stern.