Sa | 20:15

Das Supertalent 2012: Ist Juliette Schoppmann zu perfekt?

Bohlen:„Unsicherheit ist manchmal gut"
Bohlen:„Unsicherheit ist manchmal gut" Ist Juliette zu perfekt? 00:05:10
00:00 | 00:05:10

Dieter Bohlen: „Unsicherheit ist manchmal ganz gut“

Das erste Halbfinale von „Das Supertalent“ 2012 ist für die Juroren Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk eine echte Premiere. Zum allerersten Mal sitzen beide in der Supertalent-Jury und zum ersten Mal ist es eine Liveshow. Doch nicht nur die beiden Supertalent-Juroren waren vor ihrem Live-Comeback aufgeregt, sondern auch die Kandidaten. Dennoch meistern die meisten ihre Auftritte souverän. Für den meisten Gesprächsstoff sorgen Gruselmagier Dan Sperry und Ex-DSDS-Kandidatin Juliette Schoppmann.

Die beiden „Das Supertalent“-Juroren Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk nehmen ihre erste Liveshow locker. Während Michelle noch Küsschen an den Vater vergibt, brennt Thomas Gottschalk schon förmlich auf den Auftritt: „Das ist wie bei einem Zirkuspferd, wenn du Sägespänne riechst, dann geht das los. Das ist egal, ob du im Stall für eine Woche oder für ein Jahr warst, das sind Reflexe.“ Auch die ersten Supertalent-Halbfinalisten fiebern ihren großen Moment entgegen. Zu den echten Show-Profis sind jedoch kaum Unterschiede zu erkennen. Doch genau das kritisieren die Supertalent-Juroren bei der Ex-DSDS-Kandidatin Juliette Schoppmann. Poptitan Dieter Bohlen findet, dass „es immer sehr einstudiert“ wirkt und rät: „Ein bisschen Unsicherheit ist manchmal ganz gut.“

Dan Sperry geht Michelle unter die Haut

Trotz der Kritik von Supertalent-Juror Dieter Bohlen schafft es Juliette Schoppmann, von den Zuschauern ins Finale gewählt zu werden, ebenso wie Mitkandidat und Gruselmagier Dan Sperry. Der schockt im ersten Halbfinale von „Das Supertalent“ 2012 vor allem Michelle Hunziker, als er sie für einen "Voodoo-Trick" mit Nadeln auf die Bühne holt. Hinterher verrät die „Das Supertalent“-Jurorin: „Das schlimme an der Sache ist, ich kann wirklich alles mitmachen, aber ich habe totale Angst vor Nadeln. Schon als Kind musste der Doktor immer hinter mir her laufen.“ Doch Thomas Gottschalk passt auf Michelle auf und verspricht: „Wenn einer Michelle verletzt, bekommt er es mit mir zu tun.“

Michelle Hunziker bleibt trotz Nadeln in ihrer Haut unverletzt: „Hier sieht man keine Stiche. Er hat mir nicht wehgetan.“ Da dürfte Supertalent-Juror Thomas Gottschalk erleichtert sein. Ob er auch im zweiten Halbfinale um Michelle bangen muss, seht ihr am Samstag, den 8. Dezember um 20.15 Uhr, hier bei RTL oder online im Livestream im Supertalent-INSIDE-Bereich auf RTL.de.

Alles zu Das Supertalent

Frust nach ihrem missglückten Auftritt

Millionärsgattin Irina Beller holt zum Rundumschlag aus

Das Supertalent 2017 bei RTL

Im Herbst 2017 geht die Erfolgsshow "Das Supertalent" bei RTL in die elfte Staffel. Nazan Eckes sitzt als neues Mitglied in der Jury und macht sich gemeinsam mit Poptitan Dieter Bohlen und Stil-Ikone Bruce Darnell auf die Suche nach dem "Supertalent 2017". Daniel Hartwich ist auch in der elften Supertalent-Staffel wieder als Moderator dabei und führt gewohnt witzig und charmant durch die Shows. Er begleitet die Supertalent-Kandidaten außerdem backstage.

Egal ob es sich um Gesangstalente, Akrobaten, Comedians oder lustige Tiertricks handelt - bei "Das Supertalent" kann jeder sein ganz persönliches Talent unter Beweis stellen. Dabei haben sowohl Einzeltalente als auch Gruppenperformances, junge oder ältere Kandidaten, Laien und alte Hasen im Showbusiness die Chance, die "Supertalent"-Jury von sich zu überzeugen. Im großen Live-Finale entscheiden dann alleine die Zuschauer durch Telefonanrufe, wer "Das Supertalent" 2017 wird.

Siegerin von "Das Supertalent" 2016 wurde Sängerin Angel Flukes, die mit ihrer Interpretation von Céline Dions Hit "Think Twice" auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die 28-Jährige setzte sich im großen Finale mit 28,11 Prozent der Stimmen gegen elf Konkurrenten durch und gewann 100.000 Euro sowie einen Auftritt im Show-Mekka Las Vegas.

Unsere Supertalent-Videos zeigen dir noch einmal die schönsten, aufregendsten und skurrilsten Highlights aus den Castings und der Liveshow. Verpasste Folgen von "Das Supertalent 2017" findest du übrigens in voller Länge nachträglich bei TV NOW.