Sa | 20:15

Das Supertalent 2012: Dan Sperry zeigt seine Tricks

Dan Sperry setzt auf Koffein
Dan Sperry setzt auf Koffein Er zeigt seine Tricks 00:04:32
00:00 | 00:04:32

Supertalent-Magier Dan Sperry setzt auf Koffein

Es wurde alles versucht, um herauszufinden, wie die Tricks von Zauberkünstler Dan Sperry bei „Das Supertalent“ 2012 funktionieren. Aber selbst in Superzeitlupe ist einfach nicht zu erkennen, wie der „Das Supertalent“-Kandidat Sperry seine großartigen Illusionen erzeugt. Wir treffen ihn und versuchen, die Welt der Zauberei zu erkunden.

Der Magier Dan Sperry sieht ein wenig aus wie die Macht des Bösen: düster, geheimnisvoll und schon beim Kaffeetrinken eine Sensation. Direkt vor unseren Augen bewegt er wie von Zauberhand einen ganz normalen Teelöffel. Doch wie macht Supertalent-Kandidat Dan Sperry das nur? „Das ist das Koffein in meinem Kaffee“, erklärt er. Doch Koffein allein scheint auch nicht zu helfen. Dennoch verrät Dan zumindest unserem Reporter einen seiner Tricks. Dabei müssen Karten gemischt und in beliebiger Reihenfolge aufeinander gelegt werden. Eine ganz neue Karte bleibt dann oben liegen. In einem verschlossenen Umschlag hatte Zauberer Dan Sperry die ausgesuchte Karte schon vorher vermerkt: Herz zwei, es stimmt genau. Wie der eigentlich simple Trick mit großer Wirkung genau funktioniert, dürfen wir hier allerdings nicht verraten.

Straßenzauberei ist nicht so einfach

Auf der Straße versucht unser Reporter Alf mit seinem gelernten Trick Passanten zu begeistern. Doch sein erster Versuch bei einer jungen Frau misslingt, denn der Reporter vergisst den Zettel im Umschlag zu beschriften. Die junge Frau rät ihm jedoch einfach „weiter zu üben“. Das macht Alf auch und zwar sofort. An Publikum ist kein Mangel. Die Reaktion auf den Zaubertrick allerdings fällt wieder eher verhalten aus. Zusammenfassend kann man sagen: Alf ist natürlich durchaus sehenswert, für die Bühnenreife als Zauberer muss er aber noch ein wenig trainieren.

Das ist bei Supertalent-Kandidat Dan Sperry sicher nicht nötig. Dass er auf die große Bühne gehört, daran besteht nicht der geringste Zweifel. Auch wenn die Supertalent-Jury im Casting kaum noch hingucken konnte, als er damit begann, Rasierklingen zu schlucken.

Alles zu Das Supertalent

Das Supertalent 2017: Castingshow 6

Max pfeift sich ins Aus

Das Supertalent 2017 bei RTL

Im Herbst 2017 geht die Erfolgsshow "Das Supertalent" bei RTL in die elfte Staffel. Nazan Eckes sitzt als neues Mitglied in der Jury und macht sich gemeinsam mit Poptitan Dieter Bohlen und Stil-Ikone Bruce Darnell auf die Suche nach dem "Supertalent 2017". Daniel Hartwich ist auch in der elften Supertalent-Staffel wieder als Moderator dabei und führt gewohnt witzig und charmant durch die Shows. Er begleitet die Supertalent-Kandidaten außerdem backstage.

Egal ob es sich um Gesangstalente, Akrobaten, Comedians oder lustige Tiertricks handelt - bei "Das Supertalent" kann jeder sein ganz persönliches Talent unter Beweis stellen. Dabei haben sowohl Einzeltalente als auch Gruppenperformances, junge oder ältere Kandidaten, Laien und alte Hasen im Showbusiness die Chance, die "Supertalent"-Jury von sich zu überzeugen. Im großen Live-Finale entscheiden dann alleine die Zuschauer durch Telefonanrufe, wer "Das Supertalent" 2017 wird.

Siegerin von "Das Supertalent" 2016 wurde Sängerin Angel Flukes, die mit ihrer Interpretation von Céline Dions Hit "Think Twice" auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die 28-Jährige setzte sich im großen Finale mit 28,11 Prozent der Stimmen gegen elf Konkurrenten durch und gewann 100.000 Euro sowie einen Auftritt im Show-Mekka Las Vegas.

Unsere Supertalent-Videos zeigen dir noch einmal die schönsten, aufregendsten und skurrilsten Highlights aus den Castings und der Liveshow. Verpasste Folgen von "Das Supertalent 2017" findest du übrigens in voller Länge nachträglich bei TV NOW.