Das Supertalent 2012: Benni Herd will alles besser machen

10. November 2012 - 23:58 Uhr

Bei DSDS fiel Benni als Nervensäge auf

Auf der Bühne von "Das Supertalent" 2012 will Benjamin Herd alles besser machen - der Ex-DSDS-Kandidat sucht neue Herausforderungen und will die Supertalent-Jury als Sänger überzeugen. 2008 fiel er bei "Deutschland sucht den Superstar" vor allem als Nervensäge auf, schaffte es dennoch auf den fünften Platz. "Die meisten kennen mich aus der fünften Staffel DSDS. Ich habe ja wirklich gar nichts angenommen, was man mir gesagt hat. Ein Halunke war ich", beschreibt der 20-Jährige heute rückblickend.

Vor vier Jahren suchte Benni sein Glück bei "Deutschland sucht den Superstar". Doch einen guten Eindruck hat er damals nicht hinterlassen. Sein Gesangstalent war noch nicht besonders ausgereift, trotzdem hielt er sich damals für den Größten. Er war gegen jeden Ratschlag resistent und wenn ihm etwas nicht in den Kram passte, meckerte er sofort los: "Den Choreografen brauche ich nicht mehr, die Stylisten auch nicht, die mir so schwule Klamotten anziehen, die nicht zu meinem männlichen Körper passen."

Andreas "Bär" Läsker: "Benni, du nervst"

Durch seine überhebliche Art machte er sich damals keine Freunde. "Benni, du nervst", erklärte Andreas "Bär" Läsker. Der Manager der Fantastischen Vier gehörte während der fünften Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" zur DSDS-Jury. Doch in der Zwischenzeit ist viel passiert. Benni ist heute 20 Jahre alt und muss selbst über sein Diva-Gehabe lachen: "Ich muss schon sagen, die Pubertät war da ja in vollem Gange." Solch selbstkritische Töne hörte man damals nicht von ihm. Doch er hat sich geändert, sagt er. Und jetzt will er es bei "Das Supertalent" 2012 noch einmal wissen.

Dafür setzt Benni auch auf ein erwachseneres Styling. "Man ist jetzt nicht mehr so der oberkrasse Hip-Hopper mit der Basecap, man ist jetzt etwas ruhiger geworden, aber man tobt sich dennoch aus", erläutert er. Und das will er am liebsten als Sänger und bereitet sich deshalb ganz gezielt auf seinen Auftritt bei "Das Supertalent" vor: "Man übt jeden Tag an seiner Stimme. Aber mir ist ganz wichtig, dass ich die Leute unterhalte, dass die Spaß mit mir haben." Ob Benni sich wirklich verändert hat und ob er nun die Jury von seinem Talent überzeugen kann, das seht ihr in der neunten Show von "Das Supertalent" 2012, am Samstag, den 10. November um 20.15 Uhr, bei RTL oder online im Livestream im Supertalent-INSIDE-Bereich auf RTL.de.

Auch interessant