Das Supertalent 2011: Suhrete Maroli singt für ihre Mutter

04. Oktober 2011 - 15:38 Uhr

Mit ihrem Gesang rührt Suhrete das Publikum zu Tränen

Supertalent-Kandidatin Suhrete Maroli hatte nie das Glück, ihre leibliche Mutter kennenzulernen. Durch "Das Supertalent 2011" möchte sie jetzt die Chance nutzen genau das zu ändern. Sie singt für ihre Mutter und möchte ihr und der Jury beweisen, was in ihr steckt.

Suhrete Maroli vermisst ihre leibliche Mutter. Nie durfte sie sie kennenlernen. Stattdessen wuchs sie unter der Obhut ihrer Stiefmutter auf, die sie schwer misshandelte. In der Musik fand sie Zuflucht. Und ihre Stimme ist einzigartig. Vor der Supertalent-Jury performt sie "Hero" von Beyoncé und rührt damit das Publikum zu Tränen. Die Jury ist sich einig: Drei Mal "Ja" für Suhrete.